Alle Beiträge dieses Autors

Domain als Waffe ?

27. November 2017 | Von

.uk Registry veröffentlicht Jahresbericht zur Domainkriminalität

 

In Großbritannien regeln mindestens 18 Rechtspapiere die Suspendierungen von Domains. Dazu gehören seit 1939: The Fraud Act 2006, Trade Marks Act 1994, Copyright, Designs and Patents Act 1988, Proceeds of Crime Act 2002, Human Medicines Regulations 2012,  Consumer Protection from Unfair Trading Regulations 2008, Computer Misuse Act (1990) Education Reform Act (ERA) 1998, Companies …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainverkäufer aufgepasst!

22. November 2017 | Von

Mögliche UDRP Reform : negativ für Domainer?

 

Die Uniform Domain-Name Dispute-Resolution Policy (UDRP)  regelt seit Oktober 2010 als außergerichtliches Schiedsverfahren weltweit Streitigkeiten um Domain-Namen. Inhaber von Markenrechten können so schnell, kostengünstig und meist effektiv gegen die Verletzungen ihrer Rechte  vorgehen. Bisher hat das System gut funktioniert, doch in den vergangenen Jahren gab die ICANN immer mehr Top-Level-Domains frei und spätestens …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



die ersten Top Level Domain werden gelöscht!

15. November 2017 | Von

US-Registrare geben Akkreditierung zurück

 

Wer einen Domain-Namen kaufen möchte, wendet sich in der Regel an einen Registrar.. Unternehmen, die auf dem Domainmarkt als Registrare tätig werden, benötigen eine Akkreditierung der ICANN. Die Rechte und Pflichten der Registrare aber auch die der Netzverwaltung sind im Registrar Accreditation Agreement (RAA) festgeschrieben, dem sich beide Parteien beugen. Zurzeit sind 2520 Registrare akkreditiert, doch …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domaindatenschutz: ICANN geht auf Registries zu

10. November 2017 | Von

Im Mai 2018 soll die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft treten. Das Gesetz verpflichtet sowohl die Registries und Registrare als auch die ICANN, vor dem Sammeln, Speichern oder Veröffentlichen von Daten die Zustimmung der Inhaber einzuholen. Zudem kann die Zustimmung der Domaininhaber jederzeit widerrufen werden.

Das war ein Grund für die Registry der .amsterdam-TLD, keine Daten von Domain-Inhabern mehr zu …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Crunchyroll Domain verteilt ungewollt Viren

6. November 2017 | Von

Hackerangriff auf Crunchyroll

 

Crunchyroll ist eine On-Demand Plattform für sogenannte „Ostasiatische Medien“, u.a. Mangas, Animes und asiatische Filme sowie Real-Serien. Die Domain betreibt auch eine Online-Community und ist Distributor von Videogames und Streaming-Serien. Auf der Domain ist ebenfalls ein Onlineshop installiert, der neben Literatur auch DVDs, BlueRays und asiatische Merchandising Produkte verkauft. Crunchyroll wurde im Jahr 2006 als Fan …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Oktober 2017: Domain TLD und Browser Statistiken

4. November 2017 | Von

Domainbestand der Domain-Registries zum 31.10.2017*

 

In unserer Top 10 Oktober-2017-Domainstatistik  sind die .comDomains mit einem Bestand von 131264800 Domains der absolute Sieger. Gefolgt auf Platz 2 die .deDomains mit 16264022 Domainkunden. Knapp danach auf Position 3 können die .netDomains mit 14874445 Domainnamen punkten. Den 4. Platz in unserer  DomainTLDauswertung bekommen die .orgDomains mit 10437902 Gesamtkonnektierungen. Domainplatz 5 belegen die …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainabfragen: GDPR zwingt Registries zum Handeln

3. November 2017 | Von

Neue Domain WHOIS ab 2018?

 

Die Einführung der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (GDPR) ist für den 25. Mai 2018 geplant. In diesem Gesetz werden alle Unternehmen dazu verpflichtet, vor der Sammlung, Speicherung und Veröffentlichung von Daten die Zustimmung des jeweiligen Besitzers bzw. der jeweiligen Person einzuholen. Das gilt auch für Unternehmen außerhalb der EU, wenn sie Angebote für Nutzern in den EU-Mitgliedsstaaten …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainwhois: verstößt die ICANN gegen EU Recht?

30. Oktober 2017 | Von

EU versus ICANN: neue Datenschutzverordnung GDPR

 

Die „allmächtigen“ Zeiten der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) scheinen vorbei, denn in Europa regt sich Widerstand gegen deren Regeln. Eine

kleinere niederländische Registry, zuständig für die Top-Level-Domains (TLD) .amsterdam und .frl, stemmt sich gegen die Datenschutzregeln der ICANN und mahnt europäisches Recht an. Das Unternehmen hat den Vertrag mit

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



neue Fakten zu Domainfakeshops

27. Oktober 2017 | Von

EU-Studie zu Fakeshops und Markenrechtsverletzungen veröffentlicht

 

Das Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) mit Sitz in Alicante/Spanien ist für Eintragung von Unionsmarken (UM) und Gemeinschaftsgeschmacksmustern (GGM) zuständig. Die dezentrale Agentur der Europäischen Union schützt die rechte am geistigen Eigentum im Bereich der Mitgliedsstaaten und arbeitet dazu mit den nationalen Behörden zusammen. Vor kurzem hat die EUIPO …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



September 2017: Domain TLD und Browser Statistiken

6. Oktober 2017 | Von

Domainbestand der Domain-Registries zum 30.9.2017*

 

In unserer Top 10 September-2017-Domainstatistik  sind die .comDomains mit einem Bestand von 129286063 Domains der absolute Sieger. Gefolgt auf Platz 2 die .deDomains mit 16262366 Domainkunden. Knapp danach auf Position 3 können die .netDomains mit 14758247 Domainnamen punkten. Den 4. Platz in unserer  DomainTLDauswertung bekommen die .orgDomains mit 10368186 Gesamtkonnektierungen. Domainplatz 5 belegen die …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domain-Hijacking: Antragsteller aufgeflogen!

4. Oktober 2017 | Von

UDRP: Antragsteller verschweigen Geschäftsbeziehungen

 

Ehrlichkeit sollte für Geschäftsleute selbstverständlich sein. In einem kürzlich abgeschlossenen Verfahren wurde der Antrag abgewiesen und stattdessen ein Verfahren wegen Domain Name Hijacking gegen die Kläger eingeleitet.

 

Resort versus Reiseunternehmen

Zwei mexikanische Resort-Inhaber hatten Antrag wegen der Verletzung von Markenrechten gestellt, die eine Pauschalreiseunternehmen mit den zugehörigen Domainnamen begangen haben soll.

 

Die Unternehmer gaben …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Achtung: die Maildomain Besitzer Falle!

25. September 2017 | Von

Autoreply-E-Mails: Werbung ist verboten

 

Unternehmen, die mit Autoreply- E-Mails arbeiten, sollten darauf achten, dass diese werbefrei sind. So schreibt es der Gesetzgeber vor und so wurde es im vorliegenden Fall auch vom Landgericht Bonn bestätigt.

Ein Kunde hatte am Gericht Bonn eine Unterlassungsklage wegen unerwünschter Werbung in einer automatisierten Antwortmail – die sogenannte Auto-Reply-E-Mail – angestrengt.

Er hatte von …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<