DOMAINUNION .NET 10.000 Euro: Sedo Falschmeldung!

14. September 2014 | Von | Kategorie: Domain News

Auf der Sedoplattform wird DOMAINUNION .NET für 10000 Euro zum Verkauf angeboten…
jedoch ohne den Auftrag des aktuellen Domainbesitzers !

Immer wieder kommt es scheinbar vor, dass die Domain-Handelsplattform Sedo alte Domain-Verkaufsangebote veröffentlicht, obwohl deren ehemaligen Domain Besitzer nicht mehr Inhaber der Domains sind und somit dem Domainverkaufsangebot die Vertragsgrundlage entzogen wurde.

Autor Wolfgang Wild und CEO der Domainunion AG, berichtet heute in eigener Sache.

Bei Sedo besteht in Bezug auf Aktualität und der Vermeidung von Rechtsverstößen in laufenden Domain-Verkaufs-Angeboten wohl etwas Nachholbedarf ?

Ein aktuelles Beispiel: Die Domain domainunion.net

Domainunion ist seit 2005 eine eingetragene Wort/Bild Marke.
https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/305006681/DE

Die Domain domainunion.net wurde im Februar 2014 auf die Domainunion AG registriert. http://whois.domaintools.com/domainunion.net

Dennoch wird die Domain mit Stand 09.2014 auf der Domainplattform für 10000 Euro zum Verkauf angeboten.
https://sedo.com/search/details.php4?domain=domainunion.net
Domain-Screenshot-Sedo-14.09.2014

Die Domainplattform Sedo behauptet dabei sogar:

„Angebotsdetails
Dieser Domainname DOMAINUNION.NET (Ohne Webseite) wird vom Inhaber auf Sedos
Handelsplatz zum Verkauf angeboten.“

Weiter ist auf dem Domainangebot von Sedo zu lesen:

„Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Die marken- und namensrechtliche Überprüfung des Domain-Namens ist vom Kunden vor der Beantragung durchzuführen.“

Ob Sedo sich pauschal mit dem o.g. Satz einem Regressanspruch entziehen kann, sei dahingestellt.
Jedoch sicherlich nicht als Webseitenbetreiber, der öffentlich unrichtige Behauptungen aufstellt.

Der Inhaber verkauft die Domain ?  ……  die Richtigstellung !

Als CEO der Domainunion AG, http://domainunion.de stelle ich hiermit richtig:

“ DOMAINUNION“, egal unter welcher Domain-TLD, steht nicht zum Verkauf! Im Gegenteil, jeder der unseren Namen – Domainunion –  missbraucht oder unberechtigt benutzt, wird höflich darauf hingewiesen, das zu unterlassen.“

Geht Domainunion rechtlich gegen das falsche Sedo DOMAINUNION Verkaufs-Angebot vor ?

“ Nein, Domainunion verklagt niemanden, wenn es nicht unbedingt sein muss.
– Sedo veröffentlicht das nicht richtige Domain-Angebot bestimmt nicht mit Vorsatz.
– Sedo hat wohl lediglich den Überblick über die automatisierten Aussagen und veraltete Angebote in  seinem   Domainangebotssystem verloren.  Das kann jedem passieren, sollte aber schnellstens  berichtigt werden. Desweiteren ist Sedo meiner Meinung nach eine sehr gute Plattform über die man schnell und problemlos seine Domains verkaufen kann, sofern man realistische Preisvorstellungen hat.“

Meinung von Domainsmalltalk:
Eigentlich könnte man von der angeblich „größten“ Domain Handelsplattform aktuellere Angebote erwarten. Doch sicherlich wird Sedo das falsche Domain Angebot zügig löschen und zukünftig pauschalierte und damit teilweise unrichtige Behauptungen kritischer betrachten.

Domain-Smalltalk Tipp:
Den aktuellen Domainbesitzer können Sie jederzeit bei der DomainTLD entsprechenden Domainregistry einsehen.

Autor: Wolfgang Wild,  Domain_Smalltalk

 

 

 

Schreibe einen Kommentar