Domain News

Domainabfragen: GDPR zwingt Registries zum Handeln

3. November 2017 | Von

Neue Domain WHOIS ab 2018?

 

Die Einführung der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (GDPR) ist für den 25. Mai 2018 geplant. In diesem Gesetz werden alle Unternehmen dazu verpflichtet, vor der Sammlung, Speicherung und Veröffentlichung von Daten die Zustimmung des jeweiligen Besitzers bzw. der jeweiligen Person einzuholen. Das gilt auch für Unternehmen außerhalb der EU, wenn sie Angebote für Nutzern in den EU-Mitgliedsstaaten …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainstreit: Unterschied zwischen URS und URDP

1. November 2017 | Von

Ein Streitbeilegungsverfahren nach der Uniform Rapid Suspension (URS) ähnelt stark der Uniform Domain-Name Dispute-Resolution Policy (UDRP), die vor der World Intellectual Property Organization (WIPO) entschieden wird. Doch es gibt bei einem der Verfahren einen größeren Spielraum für Entscheidungen, die durchaus weitreichender sind.

 

URS Verfahren: einfach und schnell

Das URS Verfahren ist nur bei einem „clear cut case“ möglich. Das heißt …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainwhois: verstößt die ICANN gegen EU Recht?

30. Oktober 2017 | Von

EU versus ICANN: neue Datenschutzverordnung GDPR

 

Die „allmächtigen“ Zeiten der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) scheinen vorbei, denn in Europa regt sich Widerstand gegen deren Regeln. Eine

kleinere niederländische Registry, zuständig für die Top-Level-Domains (TLD) .amsterdam und .frl, stemmt sich gegen die Datenschutzregeln der ICANN und mahnt europäisches Recht an. Das Unternehmen hat den Vertrag mit

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



neue Fakten zu Domainfakeshops

27. Oktober 2017 | Von

EU-Studie zu Fakeshops und Markenrechtsverletzungen veröffentlicht

 

Das Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) mit Sitz in Alicante/Spanien ist für Eintragung von Unionsmarken (UM) und Gemeinschaftsgeschmacksmustern (GGM) zuständig. Die dezentrale Agentur der Europäischen Union schützt die rechte am geistigen Eigentum im Bereich der Mitgliedsstaaten und arbeitet dazu mit den nationalen Behörden zusammen. Vor kurzem hat die EUIPO …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



.de Domainstatistik 2016

25. Oktober 2017 | Von

DENIC veröffentlicht .de Statistik 2016

 

Die DENIC eG ist die zuständige Registry für die .de-Domainadressen. Wie schon die Jahr zuvor, hat das Unternehmen die Domainstatistik für das Jahr 2016 veröffentlicht. Mit Endes des Jahres waren in Deutschland rund 14.9 Millionen .de-Domains registriert. Hinzu kommen 1.1 Millionen Domains, deren Inhaber keinen deutschen Hauptwohnsitz haben. Mit einer Gesamtanzahl von 16,1 Millionen .de-Domains …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domaincloud nur verschlüsselt sicher?

23. Oktober 2017 | Von

Die Bitdefender Cloud Studie:

 

Sogenannte Public Clouds bieten laut IT Experten nahezu ideale Angriffsflächen für Hacker. Trotzdem verschlüsseln Unternehmen immer seltener die Daten, die in externe Medien ausgelagert werden. Rund 15 % setzen keine speziellen Sicherheitslösungen für diese Daten ein.

 

Das Security Unternehmen Bitdefender hat dazu eine Studie aufgelegt und mehr als 1000 zuständige IT-Experten großer Unternehmen mit mehr …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainverkehr: WLAN nicht mehr sicher?

20. Oktober 2017 | Von

Schwachstelle WLAN: VPN Tunnel nutzen

 

Vor kurzem haben belgische Sicherheitsforscher eine Schwachstelle im WPA2-Protokoll entdeckt und „Krack“ getauft. Die Lücke macht alle gängigen WLAN Verbindungen anfällig für Hacker. Diese Personen können sich zwischen Router und Endgeräte schalten und die Kommunikation mitlesen. Und das trotz einer Verschlüsselung, die seit Jahren als sicher galt.

 

„Krack“ ist nicht auf bestimmte Marken „abonniert“. …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domaindarknet: wenn Hacker Hacker hacken

18. Oktober 2017 | Von

Massive Hackerangriffe auf Darknet-Marktplätze

 

Auch das Darknet ist nicht vor Hackerangriffen geschützt. Beobachter registrierten seit kurzem massive DDoS Attacken auf große Marktplätze im Darknet. The Daily Beast berichtete über diese Hackerangriffe, die den Betrieb der Marktplätze Dream, Tochka, Trade Route und Wall Street so empfindlich störten, dass sie am vergangenen Wochenende zeitweise offline gingen oder nur über alternative Domains erreichbar …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



schweizer verbieten Glückspieldomains

16. Oktober 2017 | Von

Schweiz: Widerstand gegen neues Geldspielgesetz

 

In der Schweiz wird der Heimatschutz nun deutlicher auf das Internet ausgeweitet. Die Regierung hat im September 2017 ein neues Geldspielgesetz verabschiedet, das auch Auswirkungen für Online-Gamer hat. Mit dem Inkrafttreten des Gesetzes können ausländische Glücksspiel-Domains in der Schweiz nicht mehr geöffnet werden.

Beobachter sprechen von der ersten“ gesetzlich verankerten Netzsperre“ und befürchten, dass …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainhacker werden gebrandmarkt

13. Oktober 2017 | Von

FBI plant Internet-Pranger für Hacker

 

Das FBI verschärft die Maßnahmen im Kampf gegen die Cyberkriminalität und baut eine entsprechende Drohkulisse – u.a. mit „Wirtschaftssanktionen, Gefängnisstrafen oder Tod auf dem Schlachtfeld“ –  auf. Die Hacker sollen sich nirgends mehr sicher fühlen und der Öffentlichkeit präsentiert werden. Experten zweifeln allerdings an der Rechtmäßigkeit dieses Prangers, da nur selten die Identität der Hacker …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Kein Geld für Domainstreit

11. Oktober 2017 | Von

Die World Intellectual Property Organization (WIPO)  verhandelte vor kurzem seinen UDRP-Antrag des internationalen Crossfit Konzerns F45 Training Pty Ltd  auf Übertragung der Domain F45.com, dem recht seltsame Umstände zugrunde lagen.

 

Die F45 Training Pty Ltd mit Hauptsitz in Australien hat insgesamt vier Tochtergesellschaften in USA, Singapur, Irland und Kanada. Der Fitnessstudio Franchisegeber hat die Marke „F45“ in den Sitzen …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domaintool: ads.txt entlarvt Spoofer

9. Oktober 2017 | Von

Financial Times im Kampf gegen Domain Spoofing

 

Domain Spoofing ist für Cyberkriminelle ein häufig gewähltes Mittel, um gerade Nutzer von Video Ad ons auf Fake-Domains zu leiten. Da diese Werbung im Kundenauftrag geschieht, hat der Kunde den finanziellen Verlust, da seine Werbung nicht gesehen wird und das ausführende Unternehmen – also die Zeitung – den Ärger und Verlust des Renommee.…

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<