Domains: neue Domain TLD’s kosten über 180.000 Dollar ?

7. Februar 2011 | Von | Kategorie: Domain News, Domain Smalltalk

Laut ICANN wird die Beantragung einer neuen Domain TLD um die 180.000 Dollar kosten. Aber kein Wunder, wenn man sich den Domain Irrsinn mal zu Gemüte führt.

Denn auch die US-Regierung möchte ein Vetorecht, bevor neue top level Domains überhaupt eingeführt werden. Dabei soll die Zulassung von neuen TLD Domains künftig nur dann erfolgen, wenn ein Gremium bestehend aus mehr als rund 100 Vertretern aus verschiedenen Ländern dem Antrag jeder neuen TOP-LEVEL-DOMAIN zustimmen.

Wahnsinn! und ob da überhaupt eine neue Domain TLD zu Stande kommt ist fraglich. Aber sicherlich nicht ohne weiteres für nicht kommerzielle Organisationen die bei der neuen Domain TLD Vergabe wohl leider auf der Strecke bleiben.

Schade!

Doch für Firmen ist der Preis scheinbar kein Problem, denn da gibt es genug Domain Bewerber. So z.B. für die Domain TLDs  wie domain.web, domain.berlin, domain.movie, domain.hamburg, domain.car, und auch IDN Domains wie domain.köln und auch die Domain Endung aus dem Gesundheitswesen domain.health oder auch domain.nyc und etliche weitere Domain Endungen.

Aber die EU kann es richten, denn Ende Februar treffen sich Vertreter von ICANN und GAC in Brüssel , um den Weg für die neuen  Domain Endungen frei zu machen. Wir werden darüber berichten ……..

Quelle http://www.icann.org/

Schlagworte: ,

2 Kommentare auf "Domains: neue Domain TLD’s kosten über 180.000 Dollar ?"

  1. Fischer sagt:

    Ich konnte die Summer von 180.000 USD nur in einer Discussion-Group finden – gibt es eine offizielle Quelle für diese Zahl ?
    Insgesamt scheint das alles noch ziemlich fragwürdig – vor allem rechtlich – wer erhält das Vorzugsrecht? Welches Recht gilt als Grundlage, wenn verschiedene internationale Konzerne um eine Domain ringen? usw…

Schreibe einen Kommentar