Domainwelt: weltweit erreichbar egal wo Sie sind!

8. Juli 2015 | Von | Kategorie: Domain News, Domain Smalltalk

OneWeb: weltweites Internet per Satellit

Das amerikanische Unternehmen OneWeb verfolgt ein großes Ziel: das Unternehmen will jeden Winkel der Welt vernetzen und das „Internet für alle“ ermöglichen. Egal, wo Sie auch leben – in der Stadt auf dem Land oder einem abgelegenen Kontinent – durch dasProjekt von OneWeb könnten Sie vielleicht in naher Zukunft in der Domainwelt einfach mit einer kleinen Antenne surfen.

Um das Projekt zu verwirklichen, schickt das Unternehmen Hunderte von Minisatelliten in eine Umlaufbahn ins All. Im Gegensatz zu den riesigen und bis zu 8.000 kg Erdbeobachtungs-Satelliten der ESA und NASA sind die OneWeb Satelliten fast zierlich und wiegen nur maximal 200 kg. Das Unternehmen baut derzeit an insgesamt 900 Satelliten, die auf einer Umlaufbahn in Höhen von 800 bis 1200 km ausgesetzt werden sollen. Ein Abstand von knapp 20 Kilometern soll die vollständige Abdeckung in der Domain-Welt gewährleisten.

Die Frequenz des sogenannten KU-Bands beträgt 12 bis 18 Gigahertz. OneWeb ist bisher der einzige KU Band Lizenznehmer der Welt und ein Pionier ohne Konkurrenz. Die Nutzer sollen mit ihren Domainbrowsern das Internet mit einer Rate von 50 Mbit pro Sekunde überall empfangen können – und das nur mit einer kleinen Antenne.

Erste Satellitenstarts schon für 2017 geplant
OneWeb Ceo Greg Wyler plant die ersten Starts von Minisatelliten ab 2017. Den Transport werden Sojus Raketen (später wahrscheinlich auch Ariane 6 Trägerraketen) und die Virgin Galactic Trägerrakete Launcher One übernehmen. Entsprechende Verträge wurden bereits unterzeichnet und Greg Wyler blickt optimistisch in die Zukunft der globalen Domainworld von OneWeb.
Er hofft, das seine Satelliten irgendwann alle anderen Zugänge zum Internet ersetzen werden und rechnet deshalb schon jetzt mit Gegenwind der Domain-Branche. Auch Google und Facebook arbeiten an neuen Modellen, u. a. an Relaisstationen in Heißluftballons oder Solarflugzeugen.

Bis ein echter Wettbewerb entsteht muss OneWeb die hohen ErwartungenDomainwelt erfüllen und auch elementare Fragen klären, die zu solch einem gigantischen Zukunftsprojekt gehören. Dazu gehört die umweltfreundliche und sichere Entsorgung der Satelliten, damit diese nicht als Raumschrott durch das All treiben oder auf die Erde stürzen.

Und vielleicht noch wichtiger: die Gestaltung der zukünftigen Businessmodelle, denn schließlich will OneWeb als Wirtschaftsunternehmen an dieser Idee auch verdienen und das sicher nicht zu knapp :-)

 

Schreibe einen Kommentar