Domain Backorder: Mit gelöschten Domains punkten!

29. Dezember 2013 | Von | Kategorie: Domain Handel, Domain News

Haben Sie eine gute Idee und suchen nach einem passenden Domainnamen ?  Im Regelfall werden Sie dafür eine neue Domain registrieren.

Stundenlang suchen Sie bei Ihrem Domainprovider nach einer noch freien Domain!
Haben Sie endlich eine freie und passende Domain gefunden, versuchen Sie monatelang und mühselig Ihre Domain im Internet bekannt zu machen, damit Ihr Domainprojekt auch bei den Suchmaschinen über Ihre neue Domain gefunden und gut gelistet wird.

Unser Domain Backorder Tipp:
Warum registrieren Sie nicht eine gelöschte Domain, die schon längere Zeit bestanden hat. Gelöschte Domains sind meist noch den Suchmaschinen bekannt und haben im besten Fall viele Backlinks und manchmal auch noch einen Google Domain Pagerank.

Mit einer gelöschten Domain punkten:
Durch die Registrierung von gelöschten Domains, könnten Sie sich unter Umständen die ganze Domain-Grund-Arbeit für eine neue Domain ersparen und prima auf der Domain Power der alten Domain, mit Ihrem neuen Domain-Projekt aufbauen!

Dieses Domain Registrierungsverfahren nennt man Domain Backorder, Domain pendig delete Order, oder auch Domain Snapping.

http://de.wikipedia.org/wiki/Domain_Snapping

Täglich werden weltweit mehrere tausend Domainnamen gelöscht. Die Gründe dafür können vielfältig sein: Firmenaufgabe, Insolvenz, Zahlungsverzug, Nichterreichbarkeit des Domain-Besitzers, oder die bewusste Aufgabe der Domain, mit einem Domain Löschungsauftrag.

Doch wie kann man Domains finden die zur Domainlöschung anstehen, oder kurz zuvor gelöscht wurden ?

Dafür gibt es Domain Spezialisten, die sich auf die Ermittlung von gelöschten Domains spezialisiert haben, wie zum Beispiel:

http://www.peew.de
https://www.zonespy.de
http://www.spydom.de
http://www.desnap.de

und etliche weitere Anbieter. Die meisten davon bieten diesen Service kostenlos an und leben von den Vermittlungsgebühren bei einer eventuellen Domainregistrierung über die angebotenen Domainregistrare.

Das Domain Snapping Schema ist dabei aber meist gleich, es werden mehrmals täglich Domains gelistet, die gerade frei geworden sind. Der Kunde kann, sich eine geeignete gelöschte Domain aussuchen und bei Bedarf die Domain sofort bestellen.

Keine guten Chancen bei bereits gelöschten Domains
Wie wir aber selbst feststellen mussten, sind gute gelöschte Domains bereits schon vor, oder unmittelbar nach der Listung wieder vergeben. Deshalb kommen Sie mit einer manuellen Domain Registrierung bei freigewordenen Domains leider nicht weit.

Die andere Domainsnapping Idee
Genau in diese Lücke stößt nun ein neuer Domain Spezialist: domainorder.de, ein Projekt der DomeinGURU BV aus den Niederlanden. Das bereits erfolgreich für gelöschte Domains in den Niederlanden (nl. Domains) und in Belgien (.be Domains) eingesetzte System der Firma, wird nun auch unter http://www.domainorder.de für gelöschte .de Domains angeboten.

Dieser Anbieter übernimmt dabei nach eigenen Angaben, mit seinem ausgefeilten und technisch auf dem neusten Stand befindlichen Domain Backoder Systemen bei einer hoher Erfolgsquote, die Aufgabe gelöschte Domains in Ihrem Auftrag wieder zu registrieren. Das neue Domain Redemption Verfahren der DENIC wurde dabei bereits berücksichtigt.

Der Domain snapping Unterschied
Domainorder.de bietet dazu Listen mit zur Löschung anstehenden Domains an. Interessenten können sich Domains aussuchen und in Ruhe alle Domain Variablen vor der Bestellung überprüfen. Das System von domainorder.de ist sehr übersichtlich und basiert auf einer Domain Auktion.

Domainauktionen starten immer Montags und enden am nächsten Tag Dienstags um 14:00 Uhr.

Ist der Kunde von einer Domain überzeugt, bietet er mindestens 50 Euro. Wird er überboten, erhält er selbstverständlich eine Nachricht und kann sein Domaingebot erhöhen.

Mit dem Domain Auktionsschluss Dienstag 14:00 Uhr, springen die Domain Backorder Systeme von domainorder.de an. In Sekundenbruchteilen wird permanent überprüft, ob die Domain nun frei und registrierbar ist.

Sofort nach der positiven Domain Freimeldung wird die Domain registriert und der Kunde erhält eine Domain Registrierungsbestätigung. Genauso in dem Fall, wenn unerwartet ein anderer bei der Domainregistrierung schneller war und domainorder.de die Domain nicht registrieren konnte.

Keine Kosten wenn die Domain nicht registriert wurde

Da der Kunde den Domainauktionspreis nur dann bezahlen muss, wenn die Domain auch von domainorder.de für ihn registriert wurde, ist das zwar ärgerlich, aber mit keinerlei Kosten verbunden.

 

Meinung von Domainsmalltalk:
Gute gelöschte Domains zu nutzen ist eine sehr interessante Domainalternative. Diese aber auch zu bekommen, gleicht einem Glücksspiel. Warum also nicht den Service von Domainorder.de zusätzlich nutzen, um seine Chancen zu erhöhen. Klappt es nicht, kostet es nichts. Bekommt man die Domain, spart man sich eine Menge Domaingrundarbeit für eine neue Domain und ist doch gerne bereit ein paar Euros dafür auszugeben.

 

Autor: Wolfgang Wild
Quellen: google.de, wikipedia.org, domainorder.de

 

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar