Domain Sicherheit

Google Übersetzung: Das Tool für Domainhacker?

11. Februar 2019 | Von

Hacker missbrauchen Google Translate für Angriffe

Cyberkriminelle finden immer wieder neue Wege für ihre Angriffe. Diesmal scheint es die Googles translate Domain zu sein.

Larry Cashdollara, Sicherheitsforscher vom Akamai Security Intelligence Response Team wurde auf die neue Phishing Attacke aufmerksam, als er eine seltsame Mail mit der Benachrichtigung erhielt, ein „Gerät“ greife auf seinen Google Account zu. Er überprüfte die

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



mehr SSL Sicherheit bei let’s encrypt

23. Januar 2019 | Von

Let’s Encrypt schaltet unsichere Domainvalidierung ab

Nutzer der Certbot Software – vor allem die der ältere Versionen – müssen sich auf Veränderungen einstellen, den die Validierungsstelle Let`s Encrypt nimmt die Domain-Validierungsmethode TLS-SNI-01 aus dem Programm. Als Grund gibt das Unternehmen Sicherheitsbedenken an.

Let´s Encrypt nutzt seit Jahren das ACME Protokoll zur Validierungsprüfung und automatischen Zertifizierung von Webseiten. Dazu nutzt das

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



wie sicher sind meine Domaindaten?

16. Januar 2019 | Von

Sicherheitslecks bei Hostern: Gefahr für Millionen Domains

Immer wieder gelingt es Hackern, Datensätze zu erbeuten, indem sie Sicherheitslecks ausnutzen. Der Sicherheitsforscher Paulos Yibelo hat vor kurzem bei fünf der weltgrößten Hoster eine Sicherheitslücke entdeckt, die Millionen Domains in Gefahr bringen könnte.

Er hat die Schwachstellen bei den Webhostern DreamHost, Bluehost, Hostgator, OVH und iPage nachgewiesen. Zusammen sind rund sieben Millionen

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domain Brexit: Briten müssen EU Domains aufgeben

11. Januar 2019 | Von

Brexit: Leitfaden für britische .eu- Domaininhaber veröffentlicht

Großbritannien hat sich zum Austritt aus der Europäischen Union entschieden. Der sogenannte „Brexit“ soll am 29.Mai 2019 vollzogen werden und bringt große wirtschaftliche und kulturelle Veränderungen für die Briten mit sich. Um diesen Umschwung unproblematisch und transparent zu halten, verhandeln die EU und Großbritannien, um ein entsprechendes Abkommen zu schließen.

Was wird aus

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainsicherheit: Fingerabdruck nicht sicher

28. Dezember 2018 | Von

Chaos Computer Congress: CCC-Sicherheitsforscher zerlegen biometrische Sicherheitssysteme

Biometrische Venenerkennungssysteme gelten als hoch-sicher und unüberwindbar. Wie leicht sich aber auch diese Sicherheitsschranken austricksen lassen, haben die Berliner Sicherheitsforscher Jan Krissler alias Starbug und Julian Albrecht eindrucksvoll auf dem auf dem 35. Chaos Communication Congress (35C3) in Leipzig demonstriert.

Die beiden IT Experten hatten den viel gelobten „PalmSecure“-Scanner von Fujitsu und den

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Advent Advent die Daten sind weg

7. Dezember 2018 | Von

Vorsicht: mehr Datendiebstahl im Advent

Im Advent und zwischen den Jahren boomt der Online-Handel und steht damit noch mehr im Fokus von Hackern. Während die Shop Betreiber mit der Abarbeitung der Bestellungen beschäftigt sind und Mitarbeiter eventuell in die Urlaubszeit gehen, können Sie ihren Fokus nicht mehr auf die Cybersicherheit legen und deshalb erbeuten Cyberkriminelle gerade in dieser Hochphase besonders

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Mailskandal: wer spielt den Trump(f) aus ?

26. November 2018 | Von

US-Regierung: Ivanka Trump verschickt Dienstmails über private Konten

Ivanka Trump ist nicht nur Präsidententochter, sondern gehört zu dessen Beraterstab. Ein E-Mail-Skandal aus der Vergangenheit scheint sich jetzt vielfach wiederholt zu haben.

Während seines Wahlkampfes hatte Donald Trump seine Konkurrentin Hilary Clinton scharf kritisiert, weil sie dienstliche Mails über private Server versandt hatte und forderte sogar Gefängnis wegen Betrugs und Verrat

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Ministerkonferenz: Netzwerkdurchsetzungsgesetz in der Kritik

14. November 2018 | Von

Anfang diesen Jahres ist das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) in Kraft getreten. Darin heißt es u.a., dass „klar strafbare Inhalte“ innerhalb von 24 Stunden nach einem Hinweis gelöscht werden müssen. Weniger „eindeutige“ Fälle sollen innerhalb von sieben Tagen aus dem Netz verschwinden. Bei Zuwiderhandlungen und wiederholten Verfehlungen drohen den Betreibern von Domains und sozialen Netzwerken drastische Strafen, die in die Millionen gehen

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



BKA verlangt Zugriff auf Domainschlupflöcher

12. November 2018 | Von

BKA will Schließung von Sicherheitslücken verhindern

Bislang war das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zwingend verpflichtet, Schwachstellen in Applikationen und Programmen zu registrieren, an die Software-Hersteller zu melden und die Nutzer davor zu warnen.

Damit könnte in naher Zukunft aber Schluss sein, denn die Bundesregierung hat das Innenministerium beauftragt,an neuen Richtlinien und Vorgaben zum Umgang mit Sicherheitslücken zu

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainhacker: der große Krypto-Coup

24. Oktober 2018 | Von

Crime-Trendbericht: Hackergruppe Lazarus stiehlt 571 Millionen Dollar

Das Moskauer IT-Security-Unternehmens Group-IB hat den jährlich erscheinenden Report „Hi-Crime Trends“ für das Jahr 2017/18 fertiggestellt. Der Bericht ist für die breite Öffentlichkeit noch nicht zugänglich, doch Newsportale und spezialisierte Blogs berichten bereits darüber und diskutieren die Ergebnisse der Studie.

Demnach ist vor allem der Diebstahl von Krypto-Währungen auf dem Vormarsch. Zu den

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainfake: wie erkenne ich einen gefälschten Shop ?

15. Oktober 2018 | Von

Schutz vor Fake-Shops: Tipps für Kunden

Nicht nur mehr Menschen bestellen online – auch Kriminelle sind mit sogenannten Fake Shops deutlich aktiver als noch vor ein paar Jahren. Immer wieder werden in den Medien Warnungen vor diesen Shops ausgesprochen und drastische Beispiele über Geld- und Datenverlusten von Nutzern verbreitet.

Experten raten zu Rechnungskauf

Da Fake-Shops meist Vorkasse oder eine Sofort-Überweisung

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



immer mehr Domainfälschungen im Netz

28. September 2018 | Von

Online-Handel: mehr Probleme mit Look-A-Like-Domains

Die Anzahl der sogenannten Look-A-Linke Domains, Webseiten, die denen großer Onlinehändler ähneln, ist wieder deutlich angestiegen. Vor allem zum Weihnachts-Saisongeschäft tauchen immer mehr Fake-Domains und Look-A-Likes auf, die den Onlinehandel belasten.

Jetzt wurden die Ergebnisse einer offiziellen Studie zum sogenannten Domain Spoofing Bekanntgegeben. Die Untersuchung wurde von dem renommierten Cybersicherheitsunternehmen Venafi durchgeführt . Venafi schützt

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<