Alle Beiträge dieses Autors

queer.af offline: nur Streit um Gebühren?

21. Februar 2024 | Von

Vor kurzem hatte die deutsche Agentur 404MEDIA, dass das afghanische Kommunikationsministerium die Mastodon Domain queer.af und weitere Internetpräsenzen der Länderdomain .af offline gestellt. Es wurde vermutet, dass die Inhalte der Domains den Moralvorstellungen der Regierung widersprächen und die Domains deshalb „mit Ansage“ bereits vor dem Termin im April 2024 geschlossen wurden. Eine offizielle Begründung lautete „Die Regierung erlaubt keinerlei „Wortspiele“ …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Afghanistan: Regierung sperrt queer.af

14. Februar 2024 | Von

Die Taliban sind dafür bekannt, des Volkes Meinung brutal zu unterdrücken und auch mahnende Worte aus dem Ausland auszublenden. Das Volk hat nicht nur auf den Straßen Afghanistans keine Stimme, auch im Internet wird zensiert, verboten oder offline gestellt was oder wer auch immer eine eigene Meinung veröffentlichen will.

Die deutsche Agentur 404MEDIA berichtet jetzt von einem neuen Fall, der …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Safer Internet Day 2024: Künstliche Intelligenz als Chance oder Bedrohung?

12. Februar 2024 | Von

Die KI ist auf dem Vormarsch und erobert in der virtuellen Welt immer mehr Raum. Vor allem die generative KI bietet Chancen für besseres Technologien und mehr Lebensqualität, löst aber bei vielen Menschen ( berechtigte?) Ängste aus. Zu präsent sind die Fiktionen a la „Terminator“, verbunden mit der Angst, die Künstliche Intelligenz könnte die Macht über die Menschheit übernehmen und …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



IT-Sicherheit in Bundesministerien: Fachkräfte fehlen

5. Februar 2024 | Von

Hackerangriffe auf große Netzwerke von Unternehmen und Behörden nehmen rasant zu. Viele Landkreise oder auch Stadtämter in Deutschland konnten nicht mehr richtig arbeiten und versuchen immer noch, die Schäden aus den Hackerangriffen zu beseitigen. Bürgerservices sind auch Monate nach den Übergriffen weder digital noch vor Ort vollständig einsatzbereit.

Aber nicht nur „kleine“ Behörden werden angegriffen. Auch der Bundestag, Bundesministerien und …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



HIBP meldet : Millionen neue Datensätze gestohlen

26. Januar 2024 | Von

Have I been Pwned ( HIBP)ist ein Unternehmen, das sich mit Datenlecks und Datensicherheit beschäftigt und regelmäßig das Darknet auf neue Sätze von Login-Passwörtern überprüft. Jetzt fanden die Spezialisten der Forma einen gewaltigen neuen Datensatz mit 71 Millionen E-Mail-Adressen und 100 Millionen Passwörtern, die von Hackern entwendet und bereits im September 2023 in einem Hackerforum standen.

Sie wurden mittels des …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



In naher Zukunft: KI gegen Gebühr ?

24. Januar 2024 | Von

Die Zeit der Gratis-Internetdienste wird mit dem Einsatz von generativer KI wohl vorbei sein – kostenfreie KI wird es nach Aussagen von Experten nicht geben. Was verständlich ist, denn gerade die Entwicklung der KI-Software bindet Ressourcen, wie Zeit, Fachpersonal und Geld. Geld, dass wieder eingenommen werden muss und soll

Laut Marketing Experten stehen die großen Techfirmen unter Druck, denn die …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Vorsicht Falle : Phishing mit Adobe InDESIGN

15. Januar 2024 | Von

Die aktuellen Screenings von IT-Sicherheitsfirmen zeigen einen weiteren Anstieg von Phishing Attacken. Derzeit versuchen Cyberkriminelle, die Nutzer von Adobe InDESIGN in die Falle zu locken. Adobe InDesign ist ein seit langem genutztes System zur Veröffentlichung von Dokumenten, eine feste Marke, der von Firmen und Privatpersonen gleichermaßen vertraut wird.

Massenversand und gezielte Angriffe mit Adobe InDesign Phishing

Die Experten von Barracuda …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Google Accounts: Zero Day Exploit nutzt abgelaufene Sitzungscookies aus

3. Januar 2024 | Von

Das Portal Bleeping Computer hat in einem Bericht beunruhigende Details zur kriminellen Nutzung von abgelaufenen Sitzungscookies und den unerlaubten Login durch Dritte beschrieben. Demnach ist es unbefugten Dritten möglich, mittels einer speziellen Malware den Exploit zur Wiederherstellung abgelaufener Sitzungscookies so zu manipulieren, dass eine erneute Anmeldung in den Google Accounts jederzeit und ohne Probleme oder Beschränkungen möglich ist. Da bei …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Riesige Sicherheitslücke bei Tesla entdeckt

27. Dezember 2023 | Von

Tesla hat ein Problem – eine gewaltige Sicherheitslücke in der Software, die jedes Automodell steuert. Entdeckt und verifiziert wurde die Schwachstelle von drei IT-Experten, Doktoranden der TU Berlin.

Die IT-Fachleute Christian Werling, Niclas Kühnapfel und Hans-Niklas Jacob haben einen erfolgreichen Hackerangriff auf den Autopilot der Teslas gestartet und dabei die große Schwachstelle entdeckt. Sie konnten bei diesem Angriff die Funktionsweise …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Ermittlungserfolg: Darknet Marktplatz Kingdom Market abgeschaltet

20. Dezember 2023 | Von

Kingdom Market war ein Darknet Marktplatz mit mehr als 42.000 Produkten, u.a. illegale Betäubungsmittel, Schadsoftware, kriminelle Dienstleistungen sowie gefälschte Dokumente. Diese wurden nach Ermitterangaben mindestens seit Anfang 2021 über dieses Netzwerk angeboten. Eine weitere Domain war kingdommarket.so, die über das freie Internet lief. Kunden aus der ganzen Welt waren auf Kingdom Market registriert, bezahlt wurden die Waren und Dienstleistungen in …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



EU einigt sich auf KI-Gesetz „AI Act“

13. Dezember 2023 | Von

Die EU Kommission will nach mehr als zwei Jahren Bedenken und zähen Verhandlungen das weltweit erste KI Gesetz verabschiedet. Darin soll festgelegt werden, wann ein KI System zur Bedrohung werden kann. Der “AI Act“ oll laut EU Kommissionspräsidentin von der Leyen „… Sicherheit und Grundrechte von Menschen und Unternehmen schützen“. Doch es fehlen noch Details und Experten warnen vor gefährlichen …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Akamai: Schwachstelle in Microsoft Active Directory gefunden

11. Dezember 2023 | Von

Das Sicherheitsforscher Team von Akamai hat eine bedeutende Schwachstelle in der Microsoft Active Directory gefunden. Im Zusammenhang mit Microsofts DHCP Server könnten Angreifer sensible DNS Daten spoofen. Problematisch ist bei dieser Schwachstelle, dass keine Zugangsdaten erforderlich sind, sondern der Übergriff mit den Werkseinstellungen des Microsoft DHCP-Servers funktioniert.

Spoofing ist eine weit verbreiteter Angriff, bei dem die in einem DNS Eintrag …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<