Domain Sicherheit

Sicherheitsbedenken beim E-Notarpostfach

17. Mai 2019 | Von


Das Bundesjustizministerium hat das „besondere elektronische Anwaltspostfach“ (beA) wegen recht massiven Sicherheitsproblemen auf Eis gelegt und bemüht sich um Schadensbegrenzung.

Trotzdem wurde am 14. Februar 2019 offiziell die Notar-Variante, das „besondere elektronischen Notarpostfach“ (beN) in Dienst gestellt. Zeitgleich fanden sich auf Einladung des Deutschen EDV-Gerichtstages in den Räumen der Bundesrechtsanwaltskammer geladene Notare, Politiker und ein Vertreter des Bundesamts für Sicherheit …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Hacker lieben Markendomains

8. Mai 2019 | Von

MarkMonitor-Studie: mehr Angriffe auf Marken-Domains

MarkMonitor hat eine Studie in Auftrag gegeben, die von Vitreous World durchgeführt wurde. Im April 2019 wurden 700 „Entscheider“ aus Marketing-, Rechts- und IT-Abteilungen zu Domainmanagement, Online-Marketing und digitalem Markenschutz befragt. Beteiligt waren global agierende Unternehmen mit großen Marken aus den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland und Italien.

Chrissie Jamieson, VP of Marketing bei MarkMonitor sagt …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Windows Subdomain gekapert

24. April 2019 | Von

Wieder einmal hat ein IT Riese die Kontrolle über eine wichtige Subdomain verloren. In diesem Fall traf es Microsofts Windows- Domain für den Live Kacheldienst. Diese APP bedient das Startmenü von Windows 8 und 10. Der jetzige Anwender könnte die APP nach Belieben manipulieren.

Stille „Übernahme“ – wie reagiert Microsoft?

Der deutsche Sicherheitsforscher und Journalist Hanno Böck hat die Subdomain …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainbrowser mit mehr Sicherheit

5. April 2019 | Von

Mozilla Plan für Firefox: DNS über HTTPS

Der Internetanbieter Mozilla – Betreiber des Internetbrowsers Firefox – plant die Nutzung von DNS über HTTPS (DoH). Damit will das Unternehmen die DNS Abfragen von Nutzern besser vor unberechtigten Zugriffen und Übernahmen schützen. Der Start der Modifikation soll zunächst mit wenigen Partnern ausgeführt werden, denen Datenschutzregeln für die Nutzung auferlegt werden.

Mozilla erklärt

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domain DNS: die stille Gefahr

1. April 2019 | Von

ICANN klärt über DNS Hijacking auf

Das Security Stability and Advisory Committee (SSAC) der ICANN arbeitet derzeit die Angriffe auf Mail- und VPN-User im Nahen Osten auf. Beim ICANN treffen in Kobe/ Japan wurden erste Analysen zu diesen Angriffen vorgestellt. Gleichzeitig forderte das Komitee mehr „Werbung für Absicherungsmechanismen“ und Schutz der Netzwerke.

Die Attacke im Nahen Osten läuft seit Aussagen …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



auch Domainhacker gehen wählen

29. März 2019 | Von

Mehr Hackerangriffe vor Europawahl befürchtet

Ende Mai 2018 findet die Europawahl statt. Sicherheitsforscher befürchten eine Zunahme von Hackerangriffen auf die Regierungen, um diese Wahlen zu manipulieren. Im Fokus der Experten sind russische Hackergruppen, die sich auf diese Art der Spionageangriffe spezialisiert haben.

Sicherheitsforscher von FireEye haben deutlich mehr Aktivitäten der Hackergruppen APT28 und Sandworm. Die russischen Hacker werden von der …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainnamesystem in Gefahr?

11. März 2019 | Von

CSC warnt erneut vor DNS Hijacking

DNS Hijacking gehört zu den wachsenden Bedrohungen im Internet. Wie bereits das Cybersecurity and Infrastructure Security Agency des U.S. Department of Homeland Security, das UK National Cyber Security Centre und diverse Sicherheitsunternehmen, warnt CSC deutlich und öffentlich vor der wachsenden Bedrohung durch DNS Angriffe auf private und Firmendomains.

Im Fokus der Angriffe stehen Behörden, …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



aus Domainhack lernen

7. März 2019 | Von

Cybersecurity Sektor profitiert von Hackern

Für Spezialisten im Bereich Cybersecurity ist jeder neue Hackerangriff bares Geld wert. Je höher die Cyberkriminalität, desto besser läuft das Geschäft der Sicherheitsexperten.

Experten schätzen mittlerweile, dass Cyberangriffe zu den größten Bedrohungen von Unternehmen gehören. Rund alle 20 Minuten finden mittlerweile Ransomware Angriffe statt, deren Folgen verheerend sein können. Wie bei Maersk, der weltweit größten …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domain-Providerwechsel

1. März 2019 | Von

P

Wer seine Domain von einem Provider zum anderen umziehen möchte, kann dies nur mittels eines KK Antrages in die Wege leiten dieser KK Antrag – ausgeschrieben: Konnektivität-Koordinierungs-Antrag – informiert die zuständige Registrierungsstelle über den bevorstehenden Wechsel und regelt den formalen Ablauf des Prozesses.

KK Antrag überarbeitet

Eigentlich ist der Begriff Konnektivität Koordinierungs Antrag veraltet und wird heute nur noch …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domaindatenverschlüsselung: Chef’s in der Pflicht

20. Februar 2019 | Von

Verschlüsselung von Daten: CEOs müssen handeln

Die Verschlüsselung von Daten wird derzeit zum No 1-Thema in vielen Unternehmen. Die Chefetagen können dieses Thema weder streichen noch verschieben, denn dies hat Priorität. Warum? Weil der Diebstahl von Daten seit Jahren weiterhin ansteigt. Experten schätzen, dass seit 2013 weltweit mehr als 13 Milliarden Datensätze von Hackern entwendet wurden.

Datendiebstahl ist schon lange

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Google Übersetzung: Das Tool für Domainhacker?

11. Februar 2019 | Von

Hacker missbrauchen Google Translate für Angriffe

Cyberkriminelle finden immer wieder neue Wege für ihre Angriffe. Diesmal scheint es die Googles translate Domain zu sein.

Larry Cashdollara, Sicherheitsforscher vom Akamai Security Intelligence Response Team wurde auf die neue Phishing Attacke aufmerksam, als er eine seltsame Mail mit der Benachrichtigung erhielt, ein „Gerät“ greife auf seinen Google Account zu. Er überprüfte die

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



mehr SSL Sicherheit bei let’s encrypt

23. Januar 2019 | Von

Let’s Encrypt schaltet unsichere Domainvalidierung ab

Nutzer der Certbot Software – vor allem die der ältere Versionen – müssen sich auf Veränderungen einstellen, den die Validierungsstelle Let`s Encrypt nimmt die Domain-Validierungsmethode TLS-SNI-01 aus dem Programm. Als Grund gibt das Unternehmen Sicherheitsbedenken an.

Let´s Encrypt nutzt seit Jahren das ACME Protokoll zur Validierungsprüfung und automatischen Zertifizierung von Webseiten. Dazu nutzt das

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<