Alle Beiträge dieses Autors

Russland bald ohne Zugang zur Domainwelt?

13. Februar 2019 | Von

Russland testet Trennung vom world wide Web

Kann sich ein Land einfach aus dem globalen Internet „ausklinken“? Das will die russische Regierung anscheinen testen, berichtet der russische Medienkonzern RBK.

Grundlage ist ein Plan, den Russlands Regierung schon seit 2012 verfolgt. Zu jener Zeit hatte die Regierung erste Anfragen an die internationale Fernmeldeunion ITU gestellt, ob die Möglichkeit einer Umgestaltung der

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Gericht stellt Nutzungsrechte klar

8. Februar 2019 | Von

Urteil zum Urheberrecht: kostenlos heißt nicht frei nutzbar

 

Das Urheberrecht schützt Text- und Bildmaterial sowie Videos vor der widerrechtlichen Benutzung durch Dritte. In einem Berufungsverfahren hat das OLG Frankfurt jetzt gegen den Beklagten entschieden und festgestellt, dass „kostenlos“ nicht mit „frei verwendbar“ gleichzusetzen ist und das Urheberrecht trotzdem greift.

 

Beklagter verstößt gegen Urheberrecht

Im vorliegenden Fall hatte der Beklagte …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



mehr SSL Sicherheit bei let’s encrypt

23. Januar 2019 | Von

Let’s Encrypt schaltet unsichere Domainvalidierung ab

Nutzer der Certbot Software – vor allem die der ältere Versionen – müssen sich auf Veränderungen einstellen, den die Validierungsstelle Let`s Encrypt nimmt die Domain-Validierungsmethode TLS-SNI-01 aus dem Programm. Als Grund gibt das Unternehmen Sicherheitsbedenken an.

Let´s Encrypt nutzt seit Jahren das ACME Protokoll zur Validierungsprüfung und automatischen Zertifizierung von Webseiten. Dazu nutzt das

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Imageschaden durch gelöschte Domains

18. Januar 2019 | Von

Abgelaufene Domains interessant für dubiose Firmen

Wenn eine Domain frei wird – sei es durch Ablauf oder Kündigung des Domaininhabers, kann sie von jedermann neu registriert werden. Das nutze anscheinend ominöse Firmen aus, die sich anscheinend auf die Registrierung frei gewordenen Domains spezialisiert haben. Interessant sind dabei gut eingeführte Domains von Parteien oder deren Mitgliedern, Vereinen und Organisationen, deren Domainname

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domain Brexit: Briten müssen EU Domains aufgeben

11. Januar 2019 | Von

Brexit: Leitfaden für britische .eu- Domaininhaber veröffentlicht

Großbritannien hat sich zum Austritt aus der Europäischen Union entschieden. Der sogenannte „Brexit“ soll am 29.Mai 2019 vollzogen werden und bringt große wirtschaftliche und kulturelle Veränderungen für die Briten mit sich. Um diesen Umschwung unproblematisch und transparent zu halten, verhandeln die EU und Großbritannien, um ein entsprechendes Abkommen zu schließen.

Was wird aus

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainsicherheit: Fingerabdruck nicht sicher

28. Dezember 2018 | Von

Chaos Computer Congress: CCC-Sicherheitsforscher zerlegen biometrische Sicherheitssysteme

Biometrische Venenerkennungssysteme gelten als hoch-sicher und unüberwindbar. Wie leicht sich aber auch diese Sicherheitsschranken austricksen lassen, haben die Berliner Sicherheitsforscher Jan Krissler alias Starbug und Julian Albrecht eindrucksvoll auf dem auf dem 35. Chaos Communication Congress (35C3) in Leipzig demonstriert.

Die beiden IT Experten hatten den viel gelobten „PalmSecure“-Scanner von Fujitsu und den

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



ch Domainregistry geht an Compell

14. Dezember 2018 | Von

Schweizer Registry Switchplus ist verkauft

Die Schweizer Registry Switchplus ist eine Tochtergesellschaft der Stiftung Switch. Das 2009 gegründete Unternehmen gehört ab sofort der belgischen Compell Group. Das Unternehmen ist nach Medienaussagen ein „führender digitaler Enabler für Unternehmer und kleine Unternehmen in Nordwesteuropa“ mit mehr als 800.000 Kunden in Skandinavien, den Benelux Ländern und nun auch in der Schweiz.

Zu den

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Seehofer prüft Meldepflicht für Domain Sicherheitslücken

10. Dezember 2018 | Von

Durch Sicherheitslücken in Computersystemen entstehen pro Jahr Schäden in Milliardenhöhe. Cyberkriminelle nutzen Schwachstellen auf unterschiedliche Weise aus, erbeuten Daten, Geld und verunsichern die Nutzer immer mehr. Würde eine Meldepflicht in Deutschland bestehen, könnte diese Art der Cyberkriminalität besser eingedämmt werden.

Bundestag lehnt Meldepflicht ab

Seit Jahren fordern Sicherheitsexperten eine gesetzlich verankerte Meldepflicht für Sicherheitslücken. Dies lehnt die deutsche Regierung bisher

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Mailskandal: wer spielt den Trump(f) aus ?

26. November 2018 | Von

US-Regierung: Ivanka Trump verschickt Dienstmails über private Konten

Ivanka Trump ist nicht nur Präsidententochter, sondern gehört zu dessen Beraterstab. Ein E-Mail-Skandal aus der Vergangenheit scheint sich jetzt vielfach wiederholt zu haben.

Während seines Wahlkampfes hatte Donald Trump seine Konkurrentin Hilary Clinton scharf kritisiert, weil sie dienstliche Mails über private Server versandt hatte und forderte sogar Gefängnis wegen Betrugs und Verrat

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



BKA verlangt Zugriff auf Domainschlupflöcher

12. November 2018 | Von

BKA will Schließung von Sicherheitslücken verhindern

Bislang war das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zwingend verpflichtet, Schwachstellen in Applikationen und Programmen zu registrieren, an die Software-Hersteller zu melden und die Nutzer davor zu warnen.

Damit könnte in naher Zukunft aber Schluss sein, denn die Bundesregierung hat das Innenministerium beauftragt,an neuen Richtlinien und Vorgaben zum Umgang mit Sicherheitslücken zu

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainsperre wegen fehlender Pflichtangaben

2. November 2018 | Von

Webseite muss nach Verstoß gegen DSGVO schließen

Das Landgericht Würzburg hat per einstweiliger Verfügung die Schließung einer Domain angeordnet, die nach Ansicht der Richter gegen den Artikel 13 der neuen DSGVO verstoßen hatte. Es fehlten Angaben zum datenschutzrechtlichen Verantwortlichen nach Art. 4 Nr. 7, Angaben zur Weitergabe von Daten an Dritte über Dritte oder Analysetools sowie Datenschutzinformationen zu den Betroffenenrechten.

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Keksdomain: Uni oder Bahlsen

17. Oktober 2018 | Von

Domainname „Leibnitz“: außergerichtliche Einigung

Endlich scheint ein Ende des Streits um den Namen „Leibnitz“ in Sicht, denn die Konkurrenten haben sich außergerichtlich geeinigt.

Entbrannt war der Streit zwischen dem Kekshersteller Bahlsen und der Universität Hannover. Beide nutzen den Namen des großen Gelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716). Bahlsen hat bereits vor 100 Jahren den firmeneigenen Butterkeks nach Leibnitz benannt und ihn

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<