Alle Beiträge dieses Autors

15. November 2019 | Von

Gigantische Datenlecks: Sind Passwörter noch sicher ?

Das Netz wird immer mehr zum Spielplatz von Cyberkriminellen und Behörden und Sicherheitsfirmen stehen diesem Ansturm auf Daten ziemlich hilflos gegenüber.

Anfang Januar 2019 wurden mehr als 770 Millionen Datensätze von E-Mail Konten sowie 21 Millionen Passwörter von Hackern online gestellt. Dieser Angriff bekam sogar einen Namen:„ Collection #1“. Mittlerweile sind auch „Collection …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Hackerangriffe auf deutsche Unternehmen: 100 Milliarden Euro Schaden

8. November 2019 | Von

Auch in Deutschland leiden viele Unternehmen unter gezielten Hackerangriffen und deren wirtschaftlichen Schäden sowie den wachsenden Vertrauensverlust von Kunden und Partnern. Aus diesem Grund hat der Digitalverband Bitkom eine repräsentative Umfrage unter 1000 deutschen Unternehmen in Auftrag gegeben, deren Ergebnisse jetzt in Berlin der Öffentlichkeit präsentiert wurden.

Mehr Angriffe als in den Vorjahren

Der Präsident von Bitkom, Achim Berg, präsentierte …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



„Android Beam“ als Transportweg für Malware

4. November 2019 | Von

Android Beam ist das NFC Beaming für Android Geräte. Zur Datenübertragung zwischen Android Geräten, die sich in der Nähe befinden, wird die Near Field Communication als Alternative zu Bluetooth bzw. WLAN genutzt. Mittels NFC können Fotos, Musikdateien und Videos sowie APP-Installationen als Paket (APK)versendet werden.

Die APK Dateien werden eigentlich im internen Speicher von Android Geräten zwischengelagert, da das System …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



dotBERLIN Transparenzbericht 2018

30. Oktober 2019 | Von

Die deutsche dotBERLIN GmbH & Co. KG ist die offizielle Registry für die .berlin Top-Level-Domain. Mit der ersten Registrierung einer neuen TLD mit regionalem Bezug ist das Unternehmen Vorreiter und löste den Trend zur „Städtedomain“ aus, dem Metropolen weltweit folgten. Neben New York haben auch Weltstädte, wie London und Tokio eine eigene Domainendung gewählt, um sich global besser zu präsentieren.…

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



EuGH: kein globales „Recht auf Vergessenwerden“

11. Oktober 2019 | Von

Die Auslistung von Links, das sogenannte „Vergessenwerden“ ist eigentlich in der Europäischen Datenschutzgrundverordnung im Artikel 17 verankert.

Schon viel eher wurden Suchmaschinen aufgefordert, Links zu entfernen, in denen Personendaten aufgelistet werden, auch wenn die betreffenden Personen noch keine Aufforderung zur Löschung abgegeben haben.

Mit dem Urteil des EuGH im Jahr 2014 wurde diese Aufforderung verpflichtend für Suchmaschinenbetreiber und ist auch …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Googlesuche ohne Internet

20. September 2019 | Von

Google: neuer Offline Dienst für Indien

Google hat einen neuen Offline Service in Indien gestartet. Zusammen mit Vodafone will der Internetriese mehreren Millionen Telefonnutzern den Zugang zu Google Diensten bieten, auch wenn sie keinen Internetzugang haben. Laut einer Statistik haben rund 800 Millionen Inder noch keinen Internetzugang, aber 1.2 Milliarden der Bevölkerung sind Mobilfunknutzer. Das entspricht 87 % der Gesamtbevölkerung …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Patienten-Daten offen im Netz!

18. September 2019 | Von

ProPublica deckt auf:

Die US-Investigativplattform ProPublica hat einen neuen Datenskandal aufgedeckt. Wie internationale Medien berichten, haben Journalisten des Portals Millionen Patientendaten auf ungeschützten Servern entdeckt, die für Jedermann frei zugänglich sind. Neben Personendaten fanden sie auch MRT- , CT- und Röntgenbilder sowie hochauflösende Screenings von Wirbelsäulen oder Brüsten, die mit sensiblen Patientendaten und Infos zu den behandelnden Ärzten sowie Terminen …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Heatstroke – die Phishing Analyse

13. September 2019 | Von

Die Thread Researcher von TrendMicro haben die Ergebnisse der Analyse einer neuen Phishing-Kampagne namens Heatstroke vorgestellt. Aus der Analyse lässt sich faktisch die gesamte Entwicklung des Phishing nachverfolgen – von der Erstellung klassischer Fake-Domains über Social Engineering bis zu den neusten Steganographie Taktiken (Verstecken oder Einbetten von Daten in ein Bild) .

Einstiege oft über E-Mail-Datenbanken

In einem ersten Schritt …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Penis-Domaintool Irrtum oder gewollt ?

6. September 2019 | Von

Kontool Programm löst Hype in Indonesien aus

Internet-Hype um ein Programm? Ja, wenn der Name „stimmt“, wie eine Brandenburger Firma jetzt feststellte.

Die Software Berater Firma Kantiko aus Kleinmachnow hat vor einigen Jahren ein Programm namens „Kontool“ auf den Markt gebracht. Der Produktname setzt sich aus „Konto“ und „Tool“ zusammen und beschreibt den Einsatzbereich, das Controlling von Shops für Kleinunternehmer. …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domain-Tipp: Endungen für Unternehmen

2. September 2019 | Von

Die Domain-Endung, auch Top-Level-Domain (TLD genannt, ist die virtuelle „Adresse“ der jeweiligen Website. Sie steht immer hinter einem Punkt und kann von den Kunden frei gewählt werden. Auf dem Domainmarkt sind neben klassischen generischen Endungen, u.a. .com, .org oder .net auch Länderendungen, u.a..de, .ch oder .at und sogenannte new Top Level Domains (nTLD) verfügbar. Welche Domainendung für Unternehmen besonders vorteilhaft …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Russen blockieren Wayback-Machine

30. August 2019 | Von

Russland: Internet Archive per Gerichtsbeschluss gesperrt?

Das Internet Archive wurde im Jahr 1996 als gemeinnütziges Projekt gestartet. Das internationale Webarchiv ist in vielen Ländern der Erde als Data-Bibliothek bekannt. Die Sammlung umfasst mehrere Millionen Bücher, Filme, Software und Fotos sowie Textdokumente. Zusätzlich können die Nutzer auf mehr als 340 Milliarden archivierte Websites zugreifen, die in der sogenannten „Wayback Machine“ angelegt …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



EU verbietet Geoblocking

12. August 2019 | Von

Online-Händler befürchten Einschränkungen

Im Dezember 2018 ist eine neue Geoblocking Verordnung (EU Richtlinie 2018/302) im Gebiert der Europäischen Union in Kraft getreten. Sie untersagt den „regional eingeschränkten Zugriff auf Internetinhalte innerhalb der EU“. Was bedeutet dies für Onlinehändler?

Bisher orientierten sich die Händler überwiegend an regionalen Zugriffen. Per Geoblocking Methode wurden die Anzeigen für die Nutzer durch das Ermitteln der …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<