Alle Beiträge dieses Autors

USA versus Iran: Cyberwar als Auslöser realer Kämpfe

8. Januar 2020 | Von

Der Kommandeur der iranischen Al-Kuds-Brigaden, General Kassem Soleimani, wurde in der vergangenen Woche von Spezialkräften der US-Armee liquidiert. Jetzt wird über die Konsequenzen spekuliert und es ist dabei nicht unbedingt notwendig, dass der Iran militärische Angriffe startet. Das arabische Land steht auf der Rangliste der Cybernationen auf Rang 4 und ist damit ein gefährlicher Feind im Internet für die Supermacht …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Microsoft übernimmt Domains von „Thallium“-Hackern

1. Januar 2020 | Von

Microsoft hat bereits mehrfach Domains von kriminellen Elementen übernommen. Ende Dezember teilte der Internetriese mit, mehrere Domains übernommen zu haben, die nachweislich von der internationalen Hackergruppe „Thallium“ genutzt wurden. Diese Hacker operieren mutmaßlich von Nordkorea aus und greifen gezielt Angestellte von Regierungen aus den USA, Japan und Südkorea sowie die privaten Accounts von Spezialisten aus dem Bereich Nuklearforschung an.

Hacker

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainmarkt: Startet ICANN mit .org den Ausverkauf?

11. Dezember 2019 | Von

Der Verkauf der gemeinnützigen .org Toplevel-Domain an eine Investorengruppe hat international großes Aufsehen erregt. Kritiker sprechen von reinem Kapitalinteresse, einer Ahnung von mafiösen Strukturen und einige befürchten sogar den „Ausverkauf des Internets“ durch die ICANN als oberste Verwalterin aller Internetadressen.

.org als Spekulationsobjekt

Die ICANN scheint den Verkauf der .org-Toplevel-Domain kommentarlos durchzuwinken und Kritik ist nicht erwünscht. Die Internet Society …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Webhosting: den passenden Anbieter finden

4. Dezember 2019 | Von

Webhoster sind die wichtigsten Dienstleister für die Betreiber von Internetseiten. Die Domain wäre weder funktionell noch sichtbar, gäbe es das Webhosting nicht. Natürlich ist der Markt voll mit Angeboten, denn Webhoster bieten meist mehrere Pakete an, die sich in Umfang, Leistung und Preis unterscheiden. Die Laufzeit der Pakete beträgt meist ein Jahr, sodass sich immer wieder Wechselmöglichkeiten ergeben. Trotzdem ist …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Massive Kritik an geplantem Verkauf der Toplevel-Domain .org

2. Dezember 2019 | Von

Mitte November veröffentlichte die Internet Society (ISOC) die Nachricht, dass die Top-Level-Domain .org verkauft werden soll. Die TLD wurde 1985 als Domain für Non-Profit Vereine und Organisationen gegründet wund wird seitdem auf dieser Basis betrieben. Seit 2003 ist die Public Interest Registry (PIR), eine Tochtergesellschaft der Non-Profit -Gesellschaft ISOC, die Verwalterin der .org-Domain.

Laut ISOC wird die US-Investmentgesellschaft Ethos …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



COCUS meldet zertifizierte Blockchain-Plattform zum Patent an

29. November 2019 | Von

Die strengen Regelungen der neuen DSGVO hat viele Softwarefirmen in ihren Bemühungen um Lösungen für ein dezentrales Identitätsmanagement im fast vergangenen Jahr weit zurückgeworfen. Zu hoch erschienen die Hürden des Datenschutzrechtes, um die notwendige Transparenz darzustellen und damit die Akzeptanz der Nutzer zu erlangen.

Jetzt hat eine deutsche Softwarefirma eine Blockchain-Lösung zum Patent angemeldet, die vollkommen DSGVO-konform ist. Die COCUS …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Hacker lobt Erfolgsprämie für Banken-Leaks aus

20. November 2019 | Von

Phineas Fisher ist eine bedeutende Persönlichkeit der internationalen Hackerszene. Die Person hinter dem Pseudonym ist für spektakuläre Cyberangriffe bekannt, hackte u.a. die Softwarefirma Gamma Group (Fin Fisher Spionagesoftware) und das italienische Hacker Team, eine Firma, die neu Technologien an autoritäre Staaten verkauft. Die Daten aus den Hacks stellte Fisher online und blamierte die Unternehmen damit auf internationalem Parkett. Und jetzt …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



15. November 2019 | Von

Gigantische Datenlecks: Sind Passwörter noch sicher ?

Das Netz wird immer mehr zum Spielplatz von Cyberkriminellen und Behörden und Sicherheitsfirmen stehen diesem Ansturm auf Daten ziemlich hilflos gegenüber.

Anfang Januar 2019 wurden mehr als 770 Millionen Datensätze von E-Mail Konten sowie 21 Millionen Passwörter von Hackern online gestellt. Dieser Angriff bekam sogar einen Namen:„ Collection #1“. Mittlerweile sind auch „Collection …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Hackerangriffe auf deutsche Unternehmen: 100 Milliarden Euro Schaden

8. November 2019 | Von

Auch in Deutschland leiden viele Unternehmen unter gezielten Hackerangriffen und deren wirtschaftlichen Schäden sowie den wachsenden Vertrauensverlust von Kunden und Partnern. Aus diesem Grund hat der Digitalverband Bitkom eine repräsentative Umfrage unter 1000 deutschen Unternehmen in Auftrag gegeben, deren Ergebnisse jetzt in Berlin der Öffentlichkeit präsentiert wurden.

Mehr Angriffe als in den Vorjahren

Der Präsident von Bitkom, Achim Berg, präsentierte …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



„Android Beam“ als Transportweg für Malware

4. November 2019 | Von

Android Beam ist das NFC Beaming für Android Geräte. Zur Datenübertragung zwischen Android Geräten, die sich in der Nähe befinden, wird die Near Field Communication als Alternative zu Bluetooth bzw. WLAN genutzt. Mittels NFC können Fotos, Musikdateien und Videos sowie APP-Installationen als Paket (APK)versendet werden.

Die APK Dateien werden eigentlich im internen Speicher von Android Geräten zwischengelagert, da das System …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



dotBERLIN Transparenzbericht 2018

30. Oktober 2019 | Von

Die deutsche dotBERLIN GmbH & Co. KG ist die offizielle Registry für die .berlin Top-Level-Domain. Mit der ersten Registrierung einer neuen TLD mit regionalem Bezug ist das Unternehmen Vorreiter und löste den Trend zur „Städtedomain“ aus, dem Metropolen weltweit folgten. Neben New York haben auch Weltstädte, wie London und Tokio eine eigene Domainendung gewählt, um sich global besser zu präsentieren.…

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



EuGH: kein globales „Recht auf Vergessenwerden“

11. Oktober 2019 | Von

Die Auslistung von Links, das sogenannte „Vergessenwerden“ ist eigentlich in der Europäischen Datenschutzgrundverordnung im Artikel 17 verankert.

Schon viel eher wurden Suchmaschinen aufgefordert, Links zu entfernen, in denen Personendaten aufgelistet werden, auch wenn die betreffenden Personen noch keine Aufforderung zur Löschung abgegeben haben.

Mit dem Urteil des EuGH im Jahr 2014 wurde diese Aufforderung verpflichtend für Suchmaschinenbetreiber und ist auch …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<