pe Domain Registrierung jetzt auch über EPP

12. Juli 2009 | Von | Kategorie: Domain News

Auch wenn pe Domains (ccTLD Landesendung für Peru) bereits seit Ende 2007 registriert werden können, war dies bisher nur Direkt unter dem Peruanischen Interface (in spanischer Sprache) von punto.pe möglich. Seit kurzem wurde nun auch die Registrierung über die EPP (Extensible Provisioning Protocol) Schnittstelle eingeführt. Gemäß Pressemitteilung von Key-Systems bieten sie als erster Deutscher Registrar die Echtzeit Registrierung von pe Domains über EPP Schnittstelle –> Zur Pressemitteilung.

Bisher sind lediglich knapp 7.000 pe Domains registriert, bei aktuell rund 28 Millonen Einwohner dürfte dieser Markt eventuell eine interessante Zukunftinvestition darstellen. Kurzfristig düfte man jedoch die Erwartungen nicht allzu hoch stecken, da Peru eines der ärmeren Länder Südamerikas ist. Trotzdem, die Anzahl Internetnutzer steigt stetig, waren es 2002 nur knapp 3 Mio sind es inzwischen über 6 Mio, also mehr als doppel so viel. Bei Preisen, die jenseits der 50 € Marke für pe Domains liegen, sollte man aber unbedingt nur sehr gute Keyword Domains in Betracht ziehen.

Andere empfehlenswerte Spanishsprachige ccTLDs

  • .es – Länderdomain für Spanien
    In meinen Augen eine der vielversprechendsten Domain Endungen überhaupt.
  • .com.mx – Third Level Domain für Mexiko.
    Ab September 2009 startet die Vergabe von .mx als second Level Domain. Besitzer der com.mx Version haben Vorrechte auf die mx Version bevor es zum Landrush kommt.
Schlagworte:

3 Kommentare auf "pe Domain Registrierung jetzt auch über EPP"

  1. Knut sagt:

    Schade, 50 Euro sind schon viel, sonst könnte ich mir auch ein paar schöne Deutsche Keys mit Endung pe vorstellen. z.B. http://www.lam.pe

  2. Richard sagt:

    Sorry, aber ich sehe eigentlich keinen sinn in Deutsche Keys unter .pe. Solche Hacks, wie lam.pe sind längst passé. Da findet man eher knackige spanische Keys, die sich als Domaininvestition lohnen könnten.

  3. Trixi.com sagt:

    Wird im Landrush da noch was übrig bleiben bei .mx? Wenn ich mir ansehe, auf wen http://xxx.com.mx/ bin ich Hoffnungsfroh…aber ich lasse .mx an mir vorbeiziehen…

Schreibe einen Kommentar