Denic Mitglieder und Ihre Domain Vergabe Methoden

20. Oktober 2009 | Von | Kategorie: Domain News, Domain Recht

Unabhängig davon, dass diese ganze Aktion um die Vergabe von einstelligen Domains, zweistellige Domains und andere bisher zurückgehaltene Domains möglicherweise noch gestoppt wird, sehe ich anhand von Kommentar Postings hier sowie Bekanntmachungen in den verschiedenen Domainforen und anderen Plattformen, dass einige Registrare darauf Wert legen, ihren Umgang mit der Vergabe dieser Domains bzw. der Position in der Registrierungsliste zu erklären.

Dabei will ich noch anmerken, dass ich die Art und Weise, wie die Denic damit umgeht, für komplett falsch halte. Die Domain Vergabe hätte zentral erfolgen müssen ohne jeden Registrar bzw. jedes Denic Mitglied dazu zu bringen, eigene „Glücksspiele“ zu veranstalten. Im Endeffekt führt dieses Lotteriespiel dazu, dass niemand der eine solche Domain registrieren will, diese irgendwo mit Sicherheit bekommt. 274 Denic Mitglieder veranstalten hier ein Spiel in dem es mehr Verlierer als Gewinner geben wird.

An dieser Stelle noch eine Warnung an diejenigen, die sich bisher keine Gedanken um Markenrecht, Namensrecht usw. gemacht haben: Viele dieser Domains bestehen aus Zahlen-oder Buchstabenkombinationen, die in der einen oder anderen Weise geschützt sein könnten. Das heißt zwar nicht unbedingt, dass solche Rechte immer durchsetzbar sind, aber auf jeden Fall, dass es nach der Vergabe eine Menge kostspielige Abmahnungen und / oder Klagen geben wird. Bei manchem mächtigen Gegner kann einem vermeindlich glücklichen neuen Domain Inhaber schnell die Luft ausgehen.

Denic Mitglieder, die Ihre Methode bei der Vergabe dieser einstelligen und zweistelligen Domains darstellen möchten, können es weiter unten gerne tun. Selbstverständlich können auch andere Leser bekanntgewordene Prozeduren und Preise der verschiedenen Denic Mitglieder hier posten (sofern nicht Verschwiegenheit vereinbart). Wir freuen uns auf eine möglichst breite Darstellung der unterschiedlichen Konzepte.

Schlagworte: ,

11 Kommentare auf "Denic Mitglieder und Ihre Domain Vergabe Methoden"

  1. TNG beteiligt sich auch am Domainrush. Wir bereiten uns mit sportlichem Ehrgeiz auf den Wettlauf am Freitag vor und haben uns ein faires und transparentes Preismodell überlegt. Endlich mal wieder etwas Abwechslung im von Prozessoptimierung geprägten Alltag eines ISP. Lasst uns doch den Spaß 😉 Ich teile übrigens die Ansicht, dass die ersten 10 Slots pro Registrar die entscheidenden sind. Ich erlaube mir, unseren werblichen Text auf http://www.tng-domainrush.de hier einzukopieren:

    Um besonders schnell zu sein, haben wir unsere hochoptimierten Registrationsssysteme nicht nur in Kiel, Hambug und Frankfurt aufgestellt, sondern auch in Amsterdam, wo sich die Registrationsserver der DeNIC-Server derzeit befinden. Durch diese Maßnahme werden wir in jeder Runde vielleicht entscheidende 8ms schneller sein, als ein Genosse, der keine solche Optimierungen betreibt.

    Sie können bei uns für die Registrierung der neuen Domains einen Slot reservieren. Die Nummer des Slots entspricht dabei der Position auf unserer Registrationsliste, die wir zur Bearbeitung einreichen. Sie können sich also ganz genau überlegen, an welcher Position der Liste Sie stehen wollen und genau diesen Platz reservieren. Die Slotgebühr ist in jedem Fall vorab mit Paypal zu entrichten – die Erfolgsgebühr aber nur dann, wenn die Registration auch erfolgreich war. In beiden Fällen erhalten Sie von uns eine sofortige Nachricht per Email und können die Domain nach vollständiger Bezahlung dann bei uns betreiben oder natürlich zu jedem beliebigen Anbieter transferieren.

    Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

  2. Nach Änderung der DENIC-Richtlinien für Domainnamen:

    media:Webline versteigert exklusiven
    Registrierungszugang für neuartige .de-Domainnamen

    Höchstbietender erhält exklusiv fünf Stunden Zeit, frühzeitig attraktive Domainnamen für seine Kunden zu registrieren

    Ahrensburg, 19.10.2009
    Anlässlich der neuen Namensregelungen für .de-Domains versteigert der Internetdienstleister media:Webline Internet Solutions GmbH bei eBay derzeit den exklusiven Zugriff auf eine Schnittstelle zur Domain-Registrierung bei der DENIC eG. „Damit erhält der Höchstbietende die Möglichkeit, als einer der Ersten für seine Kunden attraktive Domains nach den neuen DENIC-Richtlinien
    direkt bei der DENIC zu registrieren“, sagt Kolja Skorzyk, Geschäftsführer des Ahrensburger Unternehmens.

    Pünktlich zur Einführung der neuen Namensregeln wird DENIC-Mitglied media:Webline dem Auktionsgewinner für fünf Stunden eine eigens bereitgestellte Registrierungsschnittstelle zur exklusiven Nutzung freischalten. „Wir werden den Zugang am 23.10.2009 ab 8.30 Uhr freigeben, ab 9.00 Uhr wird die DENIC Domains nach den neuen Regeln registrieren“, sagt Skorzyk, „da auch die neuen Domainnamen nach dem Prinzip ‚wer zuerst kommt, mahlt zuerst‘ registriert werden, hat der Gewinner dadurch beste Chancen, mit seinen Wunschdomains zum Zuge zu kommen.“

    Zum 23.10.2009 erweitert die DENIC ihre Richtlinien für neue .de-Domains, wobei Einschränkungen bei der Registrierung von Second-Level-Domains weitgehend abgeschafft werden. Künftig können auch ein- und zweistellige Domains sowie reine Zifferndomains registriert werden, etwa „tv.de“ oder „123.de“. Auch werden Domains, die einem Kfz-Kennzeichen oder einer TLD entsprechen, für die Registrierung freigegeben.

    „Die neuen Richtlinien stoßen bei Internetdienstleistern und Domainbetreibern auf sehr großes Interesse“, sagt Skorzyk. Da auch der neu erschlossene Namensraum begrenzt ist, erwarten die Ahrensburger einen großen Ansturm auf die neuartigen Domainnamen. „Mit unserer Auktion bieten wir dem Gewinner schon zum Start der Neuregelung die Möglichkeit, selber zu entscheiden, welche Domains als erste registriert werden sollen.“ Gebote werden noch bis zum 20.10.2009,19.58 Uhr entgegengenommen, die Auktion ist via http://www.mediawebline.de zu erreichen.

    Die DENIC eG
    Die DENIC mit Sitz in Frankfurt am Main verwaltet als nichtkommerzieller Dienstleister Domainnamen und Internet-Konnektivitäten unter der Top-Level-Domain (TLD) „.de“.
    Die DENIC wurde 1996 als eingetragene Genossenschaft gegründet. Ihre Mitglieder sind Unternehmen, die für ihre Kunden Domains verwalten, etwa Internet-Serviceprovider. Mit rund 280 Mitgliedern und über 13 Millionen registrierten Domains ist die DENIC international eine der 3 bedeutendsten TLD-Registrierungsstellen.
    PRESSEMITTEILUNG
    media:Webline.

  3. Hallo zusammen,

    bei prosite.de gehts zu wie immer: Die DNS Domain kostet im ersten Jahr 0,00 Euro und eine einmalige Einrichtungsgebühr von 3,95 Euro.

    Ja, ich geb zu, wir haben auch überlegt, ob wir den Gewinn aus der Aktion nicht irgendwie optimieren sollten … aber bei lediglich 600 wirklich interessanten Domains, ~271 DENIC Mitgliedern und 4 Mails pro Minute, wird man schon froh sein, wenn man zwei, drei Domains abbekommt – und dafür jegliche Seriösität und Verlässlichkeit über Bord werfen?

    Mal sehen, was bei rauskommt und mal sehen, ob und wen wir da glücklich machen können….

    Gruß – Uli
    http://www.prosite.de

    https://www.prosite.de/de-domains.html

  4. Beitrag von Domainers Registrar

    Hallo liebe Domainer!

    Wir haben uns lange Gedanken gemacht, welches System zur Einführung der neuen Domains unter .de wohl am besten und fairsten ist und den Domainern die größten Chancen ermöglicht. Technisch haben wir unsere Systeme für Sie optimiert, damit Ihre Chancen noch weiter steigen.

    Sie haben ab sofort die Möglichkeit per Email an uns Registrierungsaufträge für diese Domains abzugeben, wir bitten Sie aber zuerst diese Email vollständig zu lesen, besonders die Vorteile im unteren Bereich!

    Pro Domainauftrag fällt eine erfolgsunabhängige Prämie von 1.000,- Euro an (TOP10-Platz, sofern noch Verfügbar!). Dadurch halten wir unsere Auftrags-Queue exklusiv und sehr klein, was Ihre Chancen deutlich erhöht. Sie können für unbegrenzt viele Domains einen Auftrag an uns erteilen. Bitte beachten Sie aber, dass die erfolgsunabhängige Gebühr pro Domain fällig wird. Zusätzlich müssen Sie uns die Höhe der Erfolgsprämie (mind. 10.000,- Euro) nennen, die nur im Falle einer erfolgreichen Registrierung von uns berechnet wird.

    Sie erhalten dann im zweiten Schritt zunächst eine Eingangs-Bestätigung Ihres Auftrags per Email zurück. Sollten im Verlauf des Verfahrens für einzelne Domains mehrere Aufträge eingehen gilt hier trotzdem:

    First come – first served -> Der erste valide Auftrag, der uns pro Domain erreicht ist gültig!

    Unsere Queue bestücken wir, indem wir Ihre Domainaufträge absteigend nach der angegebenen Erfolgsprämie sortieren. D.h. also, je höher Ihre angegebene Erfolgsprämie ist, desto größer die Chance ganz vorne dabei zu sein.

    Wir halten Sie im Verlauf des Verfahrens per Email auf dem Laufenden, welchen Queue-Platz Sie momentan haben. Wenn Sie die Erfolgsprämie erhöhen möchten Erhöhungsschritt jeweils 5.000,- Euro), geben Sie dies bitte per Email an uns weiter.

    Wenn Ihr Auftrag Erfolg hatte wird die jeweilige Domain auf unseren Treuhänder eingetragen und nach Erhalt der Erfolgsprämie in Ihren Account zur freien Verfügung transferiert. Sie haben so gesehen also im Erfolgsfall ein Vorkaufsrecht für die Domain.

    Alle genannten Preise in dieser Email verstehen sich zzgl. MwSt.

    Ihre Vorteile bei unserem Verfahren:

    1. Exklusivität: Wir als DENIC-Mitglied haben einen kleinen, erlesenen Kundenkreis aus erfahrenen Domainern!
    2. Fair: Es wird nur ein Auftrag pro Domain angenommen -> Kein gegenseitiges Überbieten pro Domain!
    3. Flexibel: Sie haben aktiv durch Ihre gesetzte Erfolgsprämie Einfluß auf die Queue-Platzierung!
    4. Günstig: Im Vergleich zum Wert dieser erlesenen Domains und der erhöhten Chance bei diesem Verfahren ist die Gebühr sehr preiswert!
    5. Wenn Sie schnell handeln erhalten Sie einen Platz unter den Top10 (!!!) der Queue!
    6. Wir haben ein Netzwerk mit 4 weiteren DENIC-Mitgliedern geschaffen, um für Sie die bestmöglichen
    Chancen zu gewährleisten!

    Ich freue mich Ihre Aufträge entgegen zu nehmen und drücke Ihnen jetzt schon die Daumen. Bedenken
    Sie, dass dieses „Event“ im deutschen Domainmarkt einmalig bleiben wird!

  5. Webhosting sagt:

    Ein kurzes aber dennoch schöner Hype um die neue Domain Registrierung der zeigt, dass der deutsche Hosting Markt noch nicht gesättigt ist. Was für ein Spektakel 😉

  6. Piep sagt:

    Ich will ja niemand zunahe treten- aber erfolg*un*abhängige Gebühren könnten als Glücksspiel ausgelegt werden.
    Wenn man sein Haus in Deutschland nicht verlosen darf, warum sollte man es bei Slot-Plätzen dürfen?

  7. Martin sagt:

    Hallo Prosite,

    ich glaube das war die verdammt beste Werbung die ich seit langem von einem Hoster gelesen habe. Danke dafür!
    Beim nächsten Projekt werde ich an Sie denken.

    Un an den Rest: Ich hoffe das die Denic das stoppt und ihr nicht nur auf den Kosten sitzen bleibt.

    Danke für die informativen Beiträge hier im Blog!

    Viele Grüße
    Martin

  8. Hier kurz der Bericht zu unserer Auktion und den Vorbestellungen:

    Bei der Auktion hatten wir den ersten Platz versteigert. Er ging bei eBay für 8250,- Euro weg. Erfolgreich (!) bestellt wurde damit dm.de.

    Bei den Vorbestellungen hatten wir eine erfolgsunabhängige Gebühr in Höhe von €500,-. Damit konnten wir die Liste klein und die Chancen groß halten. Von insgesamt 15 Vorbestellungen waren 2 erfolgreich. Wo sonst hätte man bei Kosten von nur 500 Euro so eine Chance gehabt?

    Wer noch Interesse an weiteren neu-freigeschalteten Domains hat, kann sie bei uns in Echtzeit bestellen. Kosten (€99) gibt es nur im Erfolgsfall. Ab Dienstag wickelt DENIC solche Bestellungen auch über ihr normales System ab, womit wohl dann auch die Provider zum Zug kommen, die sich nicht extra technisch auf diese Aktion vorbereitet hatten.

  9. ms sagt:

    Ein mächtiges Domain Event geht zu Ende, die Machenschaften der Provider hingegen sind sehr gewöhnungsbedürftig.
    Meine Domain werde/habe ich definitiv nicht bekommen ;-(

  10. […] versteigert » Warum Denic die Vergabe von einstelligen und zweistelligen Domains abbrechen muss » Denic Mitglieder und Ihre Domain Vergabe Methoden Hier klicken, um die Antwort abzubrechen. Post your […]

Schreibe einen Kommentar