Domain Sicherheit

Domain-Hacker oder Script-Kiddies?

18. September 2016 | Von

DDoS Angriff auf österreichische Nationalbank gescheitert

Anfang September hatte eine türkische Hackergruppe einen Cyberangriff auf die österreichische Nationalbank gestartet. Die Gruppe namens Aslan Nerferler wollte die Bankdomains durch eine DDoS Attacke überlasten und offline legen. Das misslang aber, das die Systeme der Bank gut geschützt sind. Der Nationalbank-Sprecher Christian Gutlederer sprach im Interview mit österreichischen Medien vom größten Cyberangriff der …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainhacker: Hintermänner von vDOS verhaftet

16. September 2016 | Von

Cyberangriff auf DDoS Service vDOS

Wie Medien berichten, soll der DDoS Service vDOS gehakt worden sein. Dem Sicherheitsexperten Brian Krebs liegt seit Ende Juli eine Datenbank von vDOS vor. vDOS ist ein Service, der Denial-of-Service-Angriffe auf Websites koordiniert und fortlaufend einen starken Zulauf verzeichnet.

Brian Krebs sagt dazu: „Zu sagen, dass vDOS für eine Mehrheit der DDoS-Angriffe im Internet in …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainhacking: FBI wahrt sein Gesicht!

13. September 2016 | Von

Account von CIA Direktor gehackt: FBI meldet Verhaftungen

Im Oktober 2015 wurden die AOL Accounts von CIA Direktor John Brennan und James Clapper, Direktor für Nationale Sicherheit gehackt. Anscheinend hatten beide Männer den E-Mail Account für private und dienstliche Mails genutzt.

Die Plattform Wikileaks hatte danach Dokumente veröffentlicht, die Hacker auf den Accounts ausgelesen und kopiert hatten. Dabei wurden ausschließlich …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Sicherheitsbewusstsein steigt beim Domain Browsing

9. September 2016 | Von

Tor Netzwerk die sichere Alternative für Internet Nutzer?

Das Darknet ist der Ort von Kriminalität, Drogen- und Waffenhandel, Geldwäscherei und anderen unseriösen Geschäften. So sehen es Sicherheitspolitiker und fordern mehr Überwachung der dunklen Seite des Internets. Die Politik verteufelt das Darknet als „böse und gefährlich“, um von der Bevölkerung autorisiert zu werden, die dort verwendete Verschlüsselungssoftware für Bundesbehörden kontrollierbar zu …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



DMPL: der bezahlbare Markenschutz für Internetdomains

4. September 2016 | Von

Domainregistry Donuts bietet erweiterten Domain-Markenschutz

Der Schutz der Markenrechte im Internet wird immer wichtiger. Jetzt geht der Registrator Donuts einen Schritt voraus und bietet die sichere Registrierung von Markendomains unter DMPL an. Donuts ist vor allem auf dem Markt für nTLDs aktiv und hat sich gerade für 300 Domains beworben. Kommt der Kauf zustande, gehört die Registry zu den größten …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Die Presse: das neue Ziel der Domainhacker!

31. August 2016 | Von

Hackerangriff auf US Journalisten: FBI ermittelt

In den vergangenen Monaten wurden mehrere Hackerangriffe von Journalisten der renommierten New York Times und weiteren US Nachrichtenmagazinen gemeldet. Auch Beamte von US Behörden waren Ziele von Cyberkriminellen, sodass das Federal Bureau of Investigation (FBI) in Zusammenarbeit mit mehreren Behörden die Ermittlungen offiziell übernommen hat.

Russische Hacker unter Verdacht
Einen ersten Verdacht scheint es …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



verletzt Whatsapp den Datenschutz ?

17. August 2016 | Von

Unerwünschte Pop Ups nach Whatsapp-Update?

Das Sicherheitsportal heise.de wird immer wieder von Lesern auf Neuerungen mit „unerwünschten Nebenwirkungen“ oder Sicherheitsprobleme bei verschiedenen Anbietern aufmerksam gemacht. Vor kurzem hat Heise über ein Popup recherchiert, dass einem Nutzer nach dem Whatsapp Update 2.16.8 für iOS aufgefallen ist.

Seit der Umstellung wird bei Nachrichten nicht mehr der – vom Absender frei wählbare – …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Yahoo Maildomainbesitzer sollten ihr Passwort ändern!

4. August 2016 | Von

Hacker verkauft Yahoo Zugangsdaten im Darknet

Das Portal Motherboard berichtete, dass ein Cyberkrimineller namens Peace im Darknet bis zu 200 Millionen Yahoo-Datensätze mit Zugangsinformationen von Nutzern an. Der Cyberkriminelle, der einer ehemaligen russischen Hackergruppe angehört, verkündete im Juni 2016, eine Milliarde Zugangsdaten von unterschiedlichen Domains und Netzwerken aus den Jahren 2012 und 2013 ins Web zu stellen. Kurz darauf bot …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainsicherheit: DDoS Angriffe nehmen stark zu!

29. Juli 2016 | Von

Arbor Networks: Neue Statistik zu DDoS Angriffen veröffentlicht

Arbor Networks erstellt regelmäßig Statistiken zu Cyberangriffen weltweit. Dazu werden die Daten von 330 Domain Providern ausgewertet, die zu den Kunden von Arbor Networks gehören. Die Initiative konzentriert sich auf DDoS Angriffe und nutzt das Arbor Treat Level Analysis System ( ATLAS), welches die Daten anonymisiert zusammenfasst analysiert und für offizielle Statistiken …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domain CMS: Drupal Bug erlaubt PHP injection

23. Juli 2016 | Von

Neue Sicherheitslücken bei Drupal

Es bleibt unruhig bei Drupal, dem drittgrößten CMS-Anbieter weltweit. Nach den kritischen Vorfällen im Januar, bei Schwachstellen im CMS bisher unbekannten Hackern den Diebstahl von Identitäten und Codeausführungen ermöglichten, ruft das Unternehmen die Nutzer nun wieder zu einem schnellen CMS Update auf, um neue Sicherheitslücken zu schließen. Bereits im Februar diesen Jahres wurden 10 kritische Lücken …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domain SSL mit Sicherheitsproblemen

7. Juli 2016 | Von

StartEncrypt hatte Sicherheitslücken

Das kostenfreie CA Zertifizierungsprogramm StartEncrypt wurde als Alternative zu Let`s Encrypt vorgestellt. Eine feine Sache für Jedermann, der Domains mit vertrauenswürdigen SSL Zertifikaten ausstatten will, die auch von Google, Facebook oder Dropbox akzeptiert werden.

Dabei setzt StartEncrypt auf einen einfachen Automatismus, der die Zertifizierung deutlich beschleunigen soll.

Der Domainnutzer muss sich nur ein entsprechendes Tool auf den …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Bitcoin Fake-Seiten endeckt!

29. Juni 2016 | Von

Phishing Attacken auf Bitcoin-Marktplätze?

Anscheinend ist eine neue Phishing Welle unterwegs. Das Sicherheitsunternehmen OpenDNS Security Labs hat ungewöhnliche Aktivitäten festgestellt, die vor allem auf Besitzer von Bitcoin Wallets abzielen. Die virtuelle Währung Bitcoin erlebt zurzeit einen rasanten Aufschwung und ist damit in den Fokus von Cyberkriminellen geraten.

Die Wege, die zu den Accounts der Bitcoin Besitzer führen sind oft nicht …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<