Domain Smalltalk

Maildomain: wenn das Postfach überläuft

31. Juli 2017 | Von

Mehr infizierte Spam-Mails im Umlauf 

Die digitale Geschäftskorrespondenz von Unternehmen steht auch weiterhin im Fokus von Cyberkriminellen. Das berichtet Trustwave im gerade veröffentlichten Sicherheitsreport „Global Security Report 2017“.

Laut Report stehen Phishing und Social-Engineering sowie Remotezugriffe weit oben auf der „Beliebtheitsskala für Datendiebstahl“ von Cyberkriminellen. Eine beliebte Methode ist das Versenden von  – mit Malware infizierten – Spam-Mails.

Spam hat …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



deutsche Domainwelt: darf der Staat jetzt alles überwachen?

30. Juni 2017 | Von

Kritik an „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ : staatliche Zensur und Spitzeleien erlaubt?

Am 30. Juni 2017 wurde vom deutschen Bundestag das „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ abgesegnet und auf den Weg gebracht.  Bedenklich dabei ist , dass am 22. Juni im Rahmen von Novellierungen die Legalisierung eines Staatstrojaners beschlossen wurde. Das erlaubt dem Staatsschutz und den Kontrollorganen, ohne vorherige Ankündigung und zur Überwachung einen Trojaner in Netzerke …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainstreit: USA bedroht angeblich Costa Rica?

29. Juni 2017 | Von

Die USA drohen derzeit der offiziellen Domainregistry von Costa Rica mit der Abschaltung der Länderendung.cr. Das behauptet  Dr. Pedro Leon, Präsident der Costa Rican Academy of Science: „Der Vertreter der Botschaft der Vereinigten Staaten, Herr Kevin Ludeke, ist ein Wirtschaftsspezialist, der behauptet, die Interessen des US-Handelsministeriums zu vertreten. Er hat gedroht unser Domain-Register zu schließen, sich wiederholt belästigend über unsere …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainkriminelle erpressen Firmen

24. Juni 2017 | Von

Drei DDoS Erpresserbanden in D-A-Ch-Region aktiv?

Das Link11 Security Operation Center (LSOC ) hat gleich drei Erspresserbanden registriert, die in Regionen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz aktiv sind. Gemeldet wurden massive DDoS Attacken, die anscheinend von drei unabhängigen Banden gestartet werden. Ob sich die Cyberkriminellen abgesprochen haben, ist nicht bekannt. Das LSOC konnte die Angreifer, die auch in Norwegen, Großbritannien …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Yahoo für 4.48 Millionen Dollar verkauft!

16. Juni 2017 | Von

Finale der Bieterschlacht: Verizon übernimmt Yahoo

Nach monatelangen Verhandlungen und Vorbereitungen wird der US Konzern Verizon am 13.Juni 2017 die Übernahme von Yahoo abschließen. Der amerikanische Telekommunikationskonzern hatte nach einem schweren Hackerangriff die Preisschraube noch einmal nach unten gedreht und bezahlt am Ende 4,48 Milliarden Dollar (rund 4,2 Mrd. Euro) für den traditionsreichen Internetkonzern, der sich damit Stück für Stück …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



.com Domains bald ausverkauft ?

3. Juni 2017 | Von

Domainmarkt: Was kommt nach Dotcom?

Das Ende bahnt sich an: die verfügbaren „ wertvollen“ .com Adressen werden immer weniger und gerade große Marken haben Schwierigkeiten, Domains für ihre Unternehmen unter .com zu registrieren.  Apple brauchte16 Jahre, um apple.co.uk von einer britischen Firma namens Apple Illustrations zu erwerben und Nissan versucht bereits seit 20 Jahren, die Präsenz Nissan.com von einer Privatperson …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Probleme mit Smiley Domains

27. Mai 2017 | Von

ICANN: Sicherheitsausschuss warnt vor Emoji Domainnamen

Der ICANN-Sicherheits- und Stabilitätsberatungsausschuss (SSAC) hat vor kurzem einen Bericht über die neuen Emoji Domains veröffentlicht. Sie sind seit einiger Zeit für Registrierungen offen und werden von den Nutzern sehr gut angenommen. Doch der Sicherheitsausschuss warnt eindringlich vor der Registrierung eines Emoji-Domainnamens unter der .ws Domain. Als Grund gibt der Ausschuss an, dass die …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Kein Trumpf für Trump: Mitarbeiter fallen auf Fakemail rein

19. Mai 2017 | Von

Phishing Mails: Gizmodo testet Trump-Team

Der Gadgetblog Gizmodo hat in einem aktuellen Test gezeigt, dass Beamte und Politiker im Umfeld des US-Präsidenten Donald Trump nicht optimal auf Cyberattacken vorbereitet sind. Grund war eine Testversion in Kanada, die gezeigt hat, dass diese Gruppen schneller auf dubiose Links klicken, als bisher vermutet. Die kanadische Finanzbehörde hatte intern eine Test-Phishing-Mail mit verdächtigem Link …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Internet of Things: offen wie ein Scheunentor ?

15. Mai 2017 | Von

Trend Micro warnt vor Botnet Persirai

Das Internet of Things – IoT- ist der neue Spielplatz der Cyberkriminellen. Die Hersteller erschaffen eine vernetzte Welt aus Geräten des täglichen Bedarfs und Hacker nutzen sie für kriminelle Zwecke aus. Trotz Warnungen von Sicherheitsforschern versäumen die Hersteller es immer noch, die Geräte vor Manipulationen zu schütze, da sie sich im Irrglauben befinden, dafür …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



So funktioniert die Domain Unterwelt

9. Mai 2017 | Von

Forscher entschlüsseln Aufbau des Darknet

Das Darknet ist die illegale Seite des Internet. Ein geschützter Raum, den eingeladene Nutzer nur über Tor Browser betreten können. Da dieser Teil des Internets nicht durch Suchmaschinen „kartografiert“ ist, müssen Besucher die genaue URL einer Domain kennen, wenn sie diese öffnen wollen. Forscher und Sicherheitsexperten hatten lange Zeit keinerlei Erkenntnisse über den Aufbau des …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



nTLDs: die ersten Domainendungen stehen vor dem Aus!

7. Mai 2017 | Von

CentralNic gibt Schließung von Domain-Namen bekannt

CentralNic ist die Registry Management Company für 60 Domain TLDs einschließlich rund 20 Second Level Domain Register. Sie besitzt die meisten dieser Domains nicht selbst, sondern betreibt sie im Auftrag von Kunden.

Jetzt hat die Registry bekanntgegeben, dass sich acht Domainendungen in der Sunset Phase“ befinden, also nach einem vertraglichen Zeitablauf geschlossen werden. Die …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



CEO Fraud: Gauner legt Internetriesen rein

30. April 2017 | Von

Facebook und Google betrogen: Hacker ergaunert 100 Millionen Dollar

Das sogenannte CEO Fraud oder auch Business-E-Mail-Comprimise ( BEC) macht anscheinend auch vor so bekannten Unternehmen wie Google und Facebook nicht halt. Wie das Magazin Fortune berichtet, wurde im März ein Litauer verhaftet, der die Internetriesen zwischen 2013 und 2015 um rund 100 Millionen Dollar geprellt haben soll. Der Anwalt des …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<