Domain Recht

Reuters-Bericht: Cyberspionage der Türkei ?

3. Februar 2020 | Von

Die britische Nachrichtenagentur Reuters hat einen Bericht zur staatlichen Cyberspionage veröffentlicht. Demnach haben die Angriffe auf Regierungen, Behörden und Organisationen in Europa und im Nahen Osten in den vergangenen Monaten deutlich zugenommen.

Britische und amerikanische Sicherheitsbeamte haben darüber informiert, dass die E-Mail Dienste mindestens 30 wichtige Behörden, u.a. Botschaften, Ministerien , bedeutende Unternehmen und Sicherheitsdienste in Zypern, Griechenland, Saudi-Arabien und …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



US Medien berichten: Avast verkauft Nutzerdaten ?

29. Januar 2020 | Von

Avast ist ein Anbieter von Sicherheitssoftware. Vor allem die kostenfreien Antivirenprogramme, u.a. Avast Free Antivirus werden weltweit und von Millionen Nutzern heruntergeladen. Niemand fragte bisher danach, wie diese Unternehmen ihren kostenfreien Service finanzieren – bis jetzt.

Übereinstimmend berichten die Magazine PCMag und Motherboard über den Verkauf von Nutzerdaten an internationale Kunden, wie Unilever, Nestle Purina und Kimberly-Clark und sicher auch …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domain blockieren: erlaubt oder nicht?

27. Januar 2020 | Von

Wer eine Domain registriert und frei von Inhalten belässt, kann unter Umständen die Rechte Dritter verletzen. Dies ist dann der Fall, wenn das Blockieren der Domain vorsätzlich und zum Nachteil Dritter geschieht.

Häufig registrieren Personen freie Domains mit Markennamen oder bekannten Begriffen, die dann für eine bestimmte Personengruppe, Behörde oder Unternehmen blockiert und der Nutzung entzogen sind. Content wird nicht …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter

22. Januar 2020 | Von

Ubisoft ist seit Jahren auf dem Markt für PC Spiele erfolgreich und hat bereits Serien entwickelt, die von Millionen Menschen weltweit gespielt werden. Jetzt leidet das Online-Game Rainbow Six Siege unter massiven DDoS Attacken, die anscheinend seit Monaten frei im Internet beworben und verkauft werden. Es handelt sich dabei um sogenannte „Pakete“ mit kommerziellen Distributed-Denial-of-Service-Attacken, die laut Anbieter dazu dienen …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Illegaler Datenhandel: FBI beschlagnahmt WeLeakInfo.com

20. Januar 2020 | Von

WeLeakInfo.com wurde als Domain präsentiert, auf der Nutzer prüfen lassen können, ob ihre eigene Domain oder ihre Email-Konten gehackt wurden. Ganz nach dem Vorbild der Leak-Datenbank „Have I Been Pwned“ des australischen Sicherheitsforschers Troy Hunt waren sowohl Zugang als auch Prüfung sehr einfach und mit schnellen Ergebnissen belegt. Eingegeben wurden Mailadresse und Passwort, kurz darauf kam die Info, ob diese …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Microsoft übernimmt Domains von „Thallium“-Hackern

1. Januar 2020 | Von

Microsoft hat bereits mehrfach Domains von kriminellen Elementen übernommen. Ende Dezember teilte der Internetriese mit, mehrere Domains übernommen zu haben, die nachweislich von der internationalen Hackergruppe „Thallium“ genutzt wurden. Diese Hacker operieren mutmaßlich von Nordkorea aus und greifen gezielt Angestellte von Regierungen aus den USA, Japan und Südkorea sowie die privaten Accounts von Spezialisten aus dem Bereich Nuklearforschung an.

Hacker

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Russland setzt Internetgesetze durch: Shutterstock gesperrt

6. Dezember 2019 | Von

Im März 2019 traten in Russland neue Gesetze in Kraft, die staatsfeindliche und falsche Informationen unter Strafe stellen. Präsident Wladimir Putin hatte das von Duma und Föderationsrat bestätigte Gesetz unterschrieben und sich damit gegen den russischen Menschenrechtsrat gewandt, der vor der Willkür hinter diesen Regelungen gewarnt hatte. Nun kann die Verbreitung von Fake News sowie die „fehlende Wertschätzung“ der staatlichen …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Black-Friday.de klagt gegen Marke Black Friday

27. November 2019 | Von

Das deutsche Portal Black-Friday.de wurde im Januar 2012 gegründet. Es wird vom Marketingexperten Simon Gall betrieben. Die Domain bietet eine übersichtliche Auflistung von Black Friday Deals und -händlern, um den Nutzern den Einstieg in diesen besonderen Marketingclou zu vereinfachen.

Ein Jahr nach der Gründung des Portals wurde die Wortmarke „Black Friday“ beim deutschen Patent- und Markenamt eingetragen und im Jahr …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Markenmissbrauch im Internet

1. November 2019 | Von

Unternehmen sollten dem Markenschutz im Internet eine besondere Bedeutung beimessen. Der Anstieg des Markenmissbrauchs beim E Commerce ist deutlich messbar, bestätigt jetzt auch eine Untersuchung der US-Sicherheitsfirma Proofpoint.

Laut ihrer neuen Statistik zur Markenkriminalität im Internet stieg die Anzahl der Marken-Fake Domains im Jahr 2018 um 11 %.

Für rund 90 % aller untersuchten Markennamen, die im E-Commerce genutzt werden, …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



The Pirate Bay: Ermittlungen gegen Mitbegründer Fredric Neij beendet

28. Oktober 2019 | Von

Der web-basierte Indizierer für digitale Inhalte „The Pirate Bay“ wurde im Jahr 2003 in Schweden online gestellt. Besucher können auf der Webseite Magnet-Links und Torrent Dateien finden, listen und herunterladen, um einen Peer-to Peer Dateitausch via BitTorrent zwischen einem Nutzernetzwerk aufzubauen.

The Pirate Bay steht seit Beginn des Dienstes unter strenger Beobachtung, wurde in Schweden mehrfach wegen der Verletzugn von …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Polizei schließt Bulletproof-Hoster

30. September 2019 | Von

Erfolg gegen Hacker: illegales Rechenzentrum in Rheinland-Pfalz ausgehoben

Im Kampf gegen die internationale Cyberkriminalität hat die deutsche Polizei einen wichtigen Teilerfolg verbuchen können.

Nach rund fünf Jahren intensiver Ermittlungen der Landeszentralstelle Cybercrime (LZC) der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz und des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz konnte ein illegales Rechenzentrum in einem ehemaligen Nato-Bunker in Traben-Trarbach lokalisiert und von Polizeikräften übernommen werden. Gleichzeitig erfolgte die Festnahme …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Nintendo klagt gegen RomUniverse

16. September 2019 | Von

Der global agierende Spielkonsolen und Videogame-Hersteller Nintendo geht wieder stärker gegen Markenrechtsverletzungen vor. Das japanische Unternehmen hat bei einem Gericht in Kalifornien/USA eine Schadenersatzklage gegen den Betreiber der Domain Matthew Storman RomUniverse eingereicht. Der Vorwurf: mehrfache und fortlaufende Verletzung der Marken- und Urheberrechte.

RomUniverse: Umsatz mittels Raubkopien?

Der Zulauf auf RomUniverse boomt. Den Statistiken nach verzeichnete die Domain noch im …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<