Domain Recht

E-Mail: wer hat´s erfunden ?

15. Januar 2017 | Von

Bizarre Millionenklage belastet US-MagazinTechdirt

Ein bizarrer Streit tobt seit Jahren zwischen dem Onlinemagazin Techdirt und dem Informatiker Shiva Ayyadurai. Der US-Amerikaner mit indischen Wurzeln behauptet, im Jahr 1978 die E-Mail erfunden zu haben. Er gibt an, im Alter von 14 Jahren an der University of Medicine and Dentistry in New Jersey (UMDNJ) die Software „Email“ geschrieben zu haben. Damit schreibt …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Namensrecht: bei Verstoss Strafe und Domain Löschung!

4. Januar 2017 | Von

Geschützte Begriffe nicht als Domainname verwendbar

Viele Nutzer sind bei der Wahl ihres Domainnamens sehr kreativ und die Domain Registrare nehmen meist auch alle „ Namenskreationen“ ohne Prüfung an. Doch es gibt auch hier Regeln und Grenzen, denn geschützte Namen sollten auf keinen Fall verwendet werden. Das gilt nicht nur für Unternehmen sondern auch für Privatpersonen. Das sogenannte „Namensmonopol“ oder …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Löschung – Domain verletzt Namensrecht

29. Dezember 2016 | Von

Namensrecht hat Prioriät, trotz früherer Domainregistrierung

Das Oberlandgericht Frankfurt /Main hat in einem Urteil das Namensrecht von Unternehmen bestätigt. In der Urteilsbegründung stellen die Richter fest: „ …Wird eine Web-Adresse von vornherein für ein Unternehmen zur Nutzung registriert, hat dieses Unternehmen gegen den Inhaber der Domain einen Löschungsanspruch. Dies gilt selbst dann, wenn die Domain zeitlich vor der Firma registriert …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainsnapping: Scherzbold sichert sich AFD Domain

19. Dezember 2016 | Von

AFD fordert Herausgabe der Domain afd-hamm.de

Stefan M. aus Hamm hat die Domain afd-hamm.de registriert und bekommt nun Ärger mit der gleichnamigen Partei. Der 25jährige gibt an, die Domain problemlos bekommen zu haben. Er wolle sie seinem Vater Dieter widmen und nennt die Webseite „AfD: Alles für Dieter“.

Über politische Motive und einen „kleinen Aufstand“ gegen die rechtspopulistische Partei will …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainbesitzer haftet für Inhalte von ausgehenden Links

9. Dezember 2016 | Von

Landgericht Hamburg: Prüfpflicht für kommerzielle Domains

Müssen kommerzielle Webseitenbetreiber die Links zu externen Inhalten auf Urheberrechtsverletzungen prüfen? Ja, sagt das Landgericht Hamburg und hat in einer einstweiligen Verfügung (Az.: 310 0 402/16) festgelegt, dass „Betreiber von Webseiten mit einer allgemeinen Gewinnerzielungsabsicht von sich aus überprüfen müssen, ob auf den verlinkten Seiten möglicherweise gegen das Urheberrecht verstoßen wird“.

Das Landgericht stützt …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainlöschung: VW gewinnt Domain Rechtsstreit

8. Dezember 2016 | Von

UDRP Verfahren: Volkswagen beantragt Löschung von drei Domains

In einem UDRP Verfahren hat sich die Volkswagen AG erneut an die WIPO Panelisten gewandt. Im Gegensatz zu früheren Verfahren hat der deutsche Autobauer diesmal aber nicht die Rückübertragung sondern lediglich die Löschung von drei Domains gefordert, die Markenrechte von VW verletzt haben sollen.

Das Unternehmen bezieht sich in der aktuellen Anzeige …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Severin und der Glaube an das Domain Namensrecht

29. November 2016 | Von

Gerichtsurteil im Domainstreit um severins-sylt.de

In einem aktuelle Gerichtsstreit sieht eine schleswig-holsteinische Kirchgemeinde in Keitum auf Sylt die Namensrechte des Begriff „Severin“ verletzt und klagt gegen ein Unternehmen, das im selben Ort auf der Nordseeinsel  eine Hotel- und Apartmentanlage mit dem Namen „Severin*s Resort & Spa“ betreibt. Das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht hat den Fall als Berufungsverfahren übernommen und beide Parteien noch …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domain Markenrecht: Porsche gegen Dealer Dot Com Inc.

21. November 2016 | Von

Autobauer Porsche bekommt porschedigital.com zugesprochen

Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, ein renommierter Autobauer aus Deutschland hat sich in einem WIPO verfahren die Rechte an der Domain porschedigital.com erkämpft. Das Unternehmen klagte vor der WIPO auf Verletzung der Markenrechte und Übertragung der Domain, die bereits seit 8 Jahren online ist aber nicht genutzt wird.

Der Markenname Porsche weist seit …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domainstreit: was zählt – Alter oder Bekanntheit ?

16. November 2016 | Von

UDRP Verfahren: Streit um blackstoneresources.ch

Ein neues WIPO Verfahren erregt die Gemüter in der Schweiz. Klägerin ist die Blackstone TM LLC aus New York (USA), eine der weltweit größten Immobilien- und Investmentfirmen. Die Aktiengesellschaft ließ bereits 1994 und 1999 den Begriff „Blackstone“ als Wortmarke in der Schweiz schützen und sieht dieses Recht jetzt durch die Domain blackstoneresources.ch bedroht.

Die Domain …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Domain UDRP Verfahren: Westlotto gewinnt

8. November 2016 | Von

Westlotto bekommt Domainrechte für westlotto.xyz

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG aus Münster hat sich in die WIPO gewandt, weil ihre Marken- und Bildrechte durch die Domain westlotto.xyz verletzt wurden. Die Domain wurde am 03. Juni 2016 – also lange nach der Gründung von Westlotto – auf den Bahamas registriert. Sie wird nicht mit Inhalten oder Links betrieben und …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Thick Domain Whois: was ist das ?

6. November 2016 | Von

ICANN: In Zukunft „Thick Whois“ für .com und .net ?

Bereits seit einiger Zeit verfolgt die ICANN Pläne zum Wechsel einiger TLDs von „thin“ zu „thick“ und spricht damit die Datenspeicherung an. Der Unterschied wird laut geltendem Domainrecht so definiert:

Thin (Registration): domain name for which the Registry Operator maintains and provides only technical information (e.g., name servers, statuses, creation …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<



Youtube Domain Plattform nun GEMA lizensiert

3. November 2016 | Von

Gesperrte Videos: YouTube und GEMA einigen sich

Seit Jahren ärgern sich Nutzer des Video-Channels YouTube, wenn sie einen bestimmten Künstler oder ein Musikvideo aufrufen wollen und die Nachricht erhalten, dass dieses Video in Deutschland gesperrt sei. Grund ist ein Verbot der Musikrechteverwertungsgesellschaft GEMA, die in Deutschland die Rechte von Musikverlagen und Künstlern vertritt und bestimmte Titel nur kostenpflichtig freischaltet. Das …

>> gesamten Domain Beitrag anzeigen <<